Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
547.798
Registrierte
Nutzer

neues Visa oder Niederlassungserlaubnis?

10.1.2008 Thema abonnieren
 Von 
Farnmausi
Status:
Schüler
(368 Beiträge, 181x hilfreich)
neues Visa oder Niederlassungserlaubnis?

Liebe Gemeinde,

folgende Sachlage: Ende Januar exact 3 Jahre in Deutschland, verheiratet mit Deutscher, derzeit leider H4, gegen ihn läuft ein großes Strafverfahren. Welche Formblätter braucht die A-Behörde und welche Nachweise? Seit Beantragung des Heiratsvisas gab es keine Änderungen außer Jobverlust der Ehefrau. Wird nur auf 1 Jahr erteilt, da ein Urteil noch nicht gefallen ist? Danke für eure Hilfe. Grüßele Farnmausi

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Saxonicus
Status:
Praktikant
(942 Beiträge, 435x hilfreich)

Ein Visum gibt es mit Sicherheit nicht, denn Visa werden nur von den Auslandsvertretungen für kurzeitige Aufenthalte (Touristik, Besuche, Geschäftsaufenthalte u.ä.) erteilt.

Als deutsch Verheirateter besitzt er eine Aufenthaltserlaubnis nach § 28.1 und die wird nun eben wieder verlängert.

Für eine Niederlassungserlaubnis reicht es nicht, wenn der Lebensunterhalt nicht eigenständig gesichert werden kann.

Welchen Einfluß das Strafverfahren auf den weiteren Aufenthalt hat, kann man erst wissen wenn ein Urteil gesprochen ist. Dann kann die Aufenthaltserlaubnis ggf. auch widerufen werden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 192.394 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
80.993 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.