Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
515.892
Registrierte
Nutzer

Gebrauchtwagenkauf Tiguan

 Von 
Horst0308
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)
Gebrauchtwagenkauf Tiguan

Hallo,

wir haben uns einen gebrauchten Tiguan (Bj. 2009) beim Händler gekauft.
Nach 4 Tagen und ca. 300 gefahrenen Kilometern, ist es zu unterschiedlichen Mängeln gekommen. Momentan steht der Tiguan in der Werkstatt dieses Händlers, es besteht der Verdacht, das die Steuerkette ausgetauscht werden muss.
Der Händler hat sich noch nicht weiter geäußert, wer nun die Kosten dieser Reparaturen übernimmt, er meinte nur lapidar das man sich da irgendwie einigen wird.
Nun möchte ich morgen nicht unvorbereitet mit dem Händler sprechen:
- Müssen wir die Reparaturkosten übernehmen? Ein Austausch kostet ca. 1000 € und wir sind nicht gewillt uns an diesen Kosten zu beteiligen, bzw. sie komplett zu bezahlen. Bei meiner Recherche, habe ich nur heraus bekommen, das die Steuerkette manchmal zu den Verschleißteilen gehört und der Händler mal dafür haftet und mal nicht.... :???:

Vielen Dank!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Händler Reparaturkosten Kosten


9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
fm89
Status:
Lehrling
(1565 Beiträge, 630x hilfreich)

Es ist schwierig, da eine allgemeingültige Antwort zu geben. Vor einigen Jahren ging man davon aus, dass eine Steuerkette ein Autoleben hält und daher kein Verschleißteil ist. Seit dem Desaster der TSI-Motoren ist das womöglich mittlerweile etwas anders.

Hier kommt es nun IMHO darauf an: Ist die Steuerkette bereits eindeutig defekt (z.B ständiges Rasseln), dann muss der Händler kostenlos nachbessern. Ist sie hingehen nur im Rahmen des üblichen Maßes verschlissen, kann es sein, dass das Ganze als alterstypischer Verschleiß zu bewerten ist, abhängig z.B auch von det Laufleistung. Es gibt also durchaus ein gewisses Risiko, eine ganz sichere Nummer vor Gericht wäre das imho nicht.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Horst0308
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

OK...
Danke für die Antwort

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Horst0308
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Update:

Heute teilte mir der Händler/KFZ-Werkstatt mit, das er heraus gefunden hat, das der Wagen bereits einen Austauschmotor direkt vom VW-Werk hat. Davon ist vorm Kauf nie die Rede gewesen, der Händler wusste ebenfalls nichts davon, er wird nun Kontakt mit dem Vorbesitzer aufnehmen.

Ich habe keinen Kaufvertrag, sondern nur eine Rechnung über Tiguan, mit Typbezeichnung etc. von Mängeln oder dem Austauschmotor steht dort nichts.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Guruhu
Status:
Lehrling
(1288 Beiträge, 367x hilfreich)

Zitat (von Horst0308):
direkt vom VW-Werk
Sprich noch vor Auslieferung 2009, oder irgendwann im Autoleben danach?

Zitat (von Horst0308):
Ich habe keinen Kaufvertrag, sondern nur eine Rechnung über Tiguan, mit Typbezeichnung etc. von Mängeln oder dem Austauschmotor steht dort nichts.
Man kann als Käufer schon davon ausgehen, dass -wenn nichts anderes vereinbart- kein AT-Motor verbaut wurde. Ob daraus ein Schaden bzw. Mangel entstanden ist sei aber mal dahingestellt. Ein neuer Motor ist ja keineswegs schlechter, als ein Alter.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
-Laie-
Status:
Gelehrter
(10746 Beiträge, 4756x hilfreich)

Zitat (von Guruhu):
Ob daraus ein Schaden bzw. Mangel entstanden ist sei aber mal dahingestellt.
Genau. Einen neuen Motor würde ICH zum Beispiel, als positiv empfinden. Der Motor hat dadurch ja weniger km als der Rest der Karosse. Ich würde auf keinen Fall einen Mangel darin sehen, sondern genau das Gegenteil, der Wagen wird dadurch aufgewertet.
Aber die Sache mit der Steuerkette..... da kann ich fm89 nur zustimmen, solange nicht geklärt ist, ob diese im normalen Verschleiß-Rahmen ist, oder bereits komplett verschlissen, kann man gar nichts beurteilen. Bei z.B. einer angebotenen Kostenteilung 50:50 würde ich persönlich einschlagen.

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Horst0308
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Guten Morgen,

wir haben unseren Tiguan gestern zurück erhalten.
Der Händler berichtete mir, das beim Wechsel der Steuerkette, deutlich sichtbar gewesen sei, das die Kette schon sehr verschlissen war. Außerdem hatte die Elektronik der Handbremse einen defekt.
Wir haben nur die Teile bezahlt (180€ ;) , Arbeitslohn wurde uns nicht berechnet, damit können wir leben, da ich ja auch zunächst davon ausgegangen war das uns die Reparatur mehr als 1000€ kosten wird.
Zwischenzeitlich konnte der Händler auch in Erfahrung bringen, das der Motor bei 48000km getauscht wurde. Meiner Meinung nach hat der Austauschmotor positive und negative Seiten. Einerseits schön das der Motor "jünger" ist als gedacht, andererseits ist der Rest des Autos dadurch älter.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
guyfromhamburg
Status:
Praktikant
(704 Beiträge, 182x hilfreich)

Zitat (von Horst0308):
Einerseits schön das der Motor "jünger" ist als gedacht, andererseits ist der Rest des Autos dadurch älter.

??!? Wieso ist der Rest des Autos dadurch älter? Der "Rest" entspricht doch immer noch dem ursprünglichen Baujahr.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
-Laie-
Status:
Gelehrter
(10746 Beiträge, 4756x hilfreich)

Zitat (von Horst0308):
......andererseits ist der Rest des Autos dadurch älter.
Das musst du mir jetzt aber bitte mal erklären.

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Paragrafenreiter
Status:
Schüler
(480 Beiträge, 352x hilfreich)

Der neue Motor hat jetzt vielleicht 70Tkm aber alle anderen Teile am Auto halt schon 118Tkm (70+48Tkm). Also in diesem Fall gerne ein Bereich wo es anfängt das Sachen kaputt gehen.
Je nach Konstellation würde ich über die neue Information mit dem Austauschmotor ernsthaft darüber nachdenken.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen