Gewährleistung beim Verkauf eines PKW

17. Dezember 2013 Thema abonnieren
 Von 
Rainer_E
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 2x hilfreich)
Gewährleistung beim Verkauf eines PKW

Guten Morgen zusammen,

ein Krankenhaus verfügt über einen Fuhrpark. Aus diesem Fuhrpark soll nun eines der älteren Fahrzeuge verkauft werden. Da das Fahrzeug einige Defekte aufweist (die natürlich nicht verschwiegen werden sollen), wollen wir den Wagen an Bastler verkaufen. Wie sieht es in diesem Fall mit der Gewährleistung aus? Das Krankenhaus ist gemeinnützig.

Ich danke für die Info - sollten noch Hinweise für die Beantwortung meiner Frage fehlen, bitte ich um eine kurze Information.

Danke und viele Grüße,

Rainer

Problem nach Autokauf?

Problem nach Autokauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
radfahrer999
Status:
Unparteiischer
(9031 Beiträge, 4876x hilfreich)

quote:
von Rainer_E am 17.12.2013 09:23

Wie sieht es in diesem Fall mit der Gewährleistung aus?

Man nimmt einen Kaufvertragsvordruck von mobile, Autoscout, ADAC oder dergleichen. Die Vorlagen sind gut und die Gewährleistung ist da schon korrekt ausgeschlossen.

-----------------
""Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zum Problem." CJS"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12327.12.2013 13:12:34
Status:
Schüler
(369 Beiträge, 241x hilfreich)

Quatsch, als gewerblicher Anbieter kann man die Gewährleistung nicht ausschliessen. Um gemeinnützig bringt da wenig.

Verkauft man aber "Schrott" dann hat der die Eigenschaft "Schrott" zu sein. Diese würde er auch sehr schwer wieder verlieren, daher gibt es faktisch keine Gewährleistung. Ihr könnt und sollte zudem die Gewähleistung auf 1 Jahr verkürzen.

Ich würde also "Bastlerauto zu Verwertung als Schrott oder Teileträger" reinschreiben.

Verkauft Ihr an Gewerbliche könnte Ihr die Gewähleistung ausschliessen.




-----------------
"30 Jahre ohne Fernsehen überlebt - jetzt zahle ich doch"

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12311.06.2018 09:37:31
Status:
Bachelor
(3685 Beiträge, 1413x hilfreich)

Gegenüber Privatleuten kann das Krankenhaus die Gewährleistung nicht ausschließen, nur reduzieren, weil gebraucht.

Der Verkauf als defektes Bastlerauto oder Schrott kann helfen, aber nur, wenn das Fahrzeug zum entsprechenden Preis verkauft wird. Liegt der Preis in der Region eines fahrtüchtigen, verkehrssicheren Fahrzeugs, nützt die Deklaration im Kaufvertrag nichts.

Alle bekannten Mängel sollten im Kaufvertrag angegeben werden. die gesetzliche Gewährleistung greift nicht bei Mängeln, die dem Käufer beim Kauf nachweislich bekannt sind.

Insgesamt wesentlich problemloser ist der Verkauf an einen Händler, ohne Gewährleistung.

-----------------
"Morgenstund ist ungesund."

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13613 Beiträge, 4342x hilfreich)

Hallo,

man sollte einfach alle Mängel/Schäden aufzählen, wo ist das Problem? Am besten läßt man dafür ein Gebrauchtwagengutachten erstellen, kostet nicht die Welt.
Zur Not tut es auch ein Kostenvoranschlag einer Werkstatt.

Von was für einem Wert reden wir denn überhaupt? (so ca.)

quote:
Ich würde also "Bastlerauto zu Verwertung als Schrott oder Teileträger" reinschreiben.
Dir ist aber schon klar, dass das nur bei wirklichen Schrottfahrzeugen zielführend ist, oder?

Stefan

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12327.12.2013 13:12:34
Status:
Schüler
(369 Beiträge, 241x hilfreich)

No, selber wenn ein Gutachten alle Mängel aufzählen würde. Gäbe es morgen einen weiteren Schaden, wäre das ein Gewährleistungsfall.

quote:
wirklichen Schrottfahrzeugen zielführend ist,

Es mindert natürlich den Kaufpreis - befreit einen aber wirkungsvoll von der Gewährleistung

Am besten verkauft man Schrott an den Schrotthändler.

-----------------
"30 Jahre ohne Fernsehen überlebt - jetzt zahle ich doch"

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Rainer_E
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 2x hilfreich)

Guten Morgen,

zunächst vielen Dank für die vielen Posts. Der Wagen wurde inzwischen an einen Händler verkauft, somit ist die Fragestellung nicht mehr relevant.

Viele Grüße,

Rainer

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(13613 Beiträge, 4342x hilfreich)

Hallo,

quote:
No, selber wenn ein Gutachten alle Mängel aufzählen würde. Gäbe es morgen einen weiteren Schaden, wäre das ein Gewährleistungsfall.
Nee, die Gewährleistung betrifft nur Mängel, die bei der Übergabe bereits vorlagen.
Ein Restrisiko bleibt natürlich, aber so ist das nun mal, wenn man gewerblich verkauft. Alternativ kann man das Fahrzeug ja behalten (den Schaden hätte man dann aber auch;-).

quote:
Es mindert natürlich den Kaufpreis - befreit einen aber wirkungsvoll von der Gewährleistung
Nein, ich glaube du hat mich nichgt richtig verstanden.
Die Angabe "Bastlerfahrzeug" greift beispielsweise nur bei Fahrzeugen, die auch stark reparaturbedürftig sind. Und im Zweifel sollte man auch dann zumindest die wichtigsten Mängel aufzählen (wichtig sind die, die teuer sind).
Wenn beispielsweise ein Händler einen 4 Jahre alten Golf mit neu TÜV und ohne (Unfall)Schäden als Bastlerfahrzeug anbietet, dann bringt diese Schutzbehauptung rein gar nichts, er haftet weiterhin für alle Mängel.

quote:
Am besten verkauft man Schrott an den Schrotthändler.
Warum müsst ihr immer die Extreme herausholen? Von einem wirklichen Schrottfahrzeug im Wert von ein paar 100 Euro war ich nicht ausgegangen. (einen Haufen Schrott verkauft man genauso einfach wie einen Neuwagen)

Stefan

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
guest-12311.06.2018 09:37:31
Status:
Bachelor
(3685 Beiträge, 1413x hilfreich)

Wirtschaftlich gesehen ist es für einen solchen Verkäufer meist besser, an einen gewerblichen Käufer zu verkaufen. Ein Gutachten mag helfen, das Gewährleistungsrisiko zu reduzieren, doch muß man diese Kosten plus die auf den Verkaufspreis an privat abzuführende Umsatzsteuer erstmal beim Verkaufspreis rausholen.

Beim gewerblichen Käufer weist man die Umsatzsteuer aus, so daß er effektiv nur den Nettopreis zahlen muß. Dazu ist Gewährleistungsärger ausgeschlossen.

Das Krankenhaus hat also die richtige Entscheidung getroffen.

-----------------
"Morgenstund ist ungesund."

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.717 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.124 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen