Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
510.699
Registrierte
Nutzer

Gutschein für eine Inspektion

 Von 
Belvaro
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Gutschein für eine Inspektion

Im Mai 2017 habe ich bei einem Händler einen Gebrauchtwagen erworben. Der Kauf war mit vielen Mühen und Ärger bedingt durch schlechte Leistungen des Händlers verbunden.

Als Entschädigung für den Verzicht auf die Behebung des ein oder anderen Mangels habe ich einen Gutschein für eine Inspektion in Höhe von 280 € erhalten.
Nun war die nächste Inspektion fällig und ich wollte meinen Gutschein einlösen.
Etwas überrascht musste ich zu Kenntnis nehmen das der Gutschein bis zum 31.12.2018 befristet war und nun seit 9 Tagen abgelaufen ist.
Den Händler freute das natürlich.

Besteht für mich doch noch die Möglichkeit über den Rechtsweg die Einlösung des Gutscheins zu verlangen ?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kauf Gebrauchtwagen Händler Inspektion


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
spatenklopper
Status:
Junior-Partner
(5909 Beiträge, 3025x hilfreich)

Zitat (von Belvaro):
Nun war die nächste Inspektion fällig und ich wollte meinen Gutschein einlösen.

Die nächste Inspektion wäre vor 7 Monaten fällig gewesen.
Ich kennen keinen Hersteller, der bei seinen Inspektionsvorgaben nicht schreiben würde :"Inspektion alle xx.xxx km, oder spätestens nach 12 Monaten, je nach dem was zuerst eintritt.

Davon ab, können und dürfen selbst "bezahlte" Gutscheine durchaus kürzere Gültigkeit besitzen, als die grundsätzlichen 3 Jahre.
Grade Dienstleistungen sind hierfür ein Paradebeispiel.
Weiteres Problem, der Ihnen gegebene Gutschein war eine kostenlose Kulanzleistung des Händlers, damit ist endgültig das Ende der Fahnenstange erreicht.

Sie haben 2 Fehler gemacht.

1. Sie haben sich, anstatt auf Nachbesserung zu bestehen, mit einem Gutschein abspeisen lassen.
2. Sie haben diesen dann verfallen lassen.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
reckoner
Status:
Richter
(8698 Beiträge, 3466x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Die nächste Inspektion wäre vor 7 Monaten fällig gewesen.
Es gibt nicht nur eine Werkstatt.

Ansonsten stimme ich aber voll zu.

Stefan


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Belvaro
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von spatenklopper):
Zitat (von Belvaro):
Nun war die nächste Inspektion fällig und ich wollte meinen Gutschein einlösen.

Die nächste Inspektion wäre vor 7 Monaten fällig gewesen.
Ich kennen keinen Hersteller, der bei seinen Inspektionsvorgaben nicht schreiben würde :"Inspektion alle xx.xxx km, oder spätestens nach 12 Monaten, je nach dem was zuerst eintritt.

Das ist nicht ganz korrekt ! Das Fahrzeug ist direkt vom amerikanischen Markt. Die Inspektionsintervalle gemäß Betriebsanweisung sind ausschließlich abhängig von der Laufleistung, Verwendung sowie klimatischen Bedingungen und sind nicht an zeitliche Intervalle gekoppelt.

Davon ab, können und dürfen selbst "bezahlte" Gutscheine durchaus kürzere Gültigkeit besitzen, als die grundsätzlichen 3 Jahre.
Grade Dienstleistungen sind hierfür ein Paradebeispiel.
Weiteres Problem, der Ihnen gegebene Gutschein war eine kostenlose Kulanzleistung des Händlers, damit ist endgültig das Ende der Fahnenstange erreicht.

Sie haben 2 Fehler gemacht.

1. Sie haben sich, anstatt auf Nachbesserung zu bestehen, mit einem Gutschein abspeisen lassen.
Dem stimme ich zu !
2. Sie haben diesen dann verfallen lassen.


Das ist leider so !

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Belvaro
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von reckoner):
Hallo,

Zitat:
Die nächste Inspektion wäre vor 7 Monaten fällig gewesen.
Es gibt nicht nur eine Werkstatt.
Ich denke doch das der Gutschein eines Händlers auch nur bei diesem eingelöst werden kann

Ansonsten stimme ich aber voll zu.

Stefan

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Guruhu
Status:
Praktikant
(965 Beiträge, 312x hilfreich)

Zitat (von spatenklopper):
Die nächste Inspektion wäre vor 7 Monaten fällig gewesen.

Eine sehr gewagte These, in Zeiten wo solche Aussagen
Zitat (von spatenklopper):
"Inspektion alle xx.xxx km, oder spätestens nach 12 Monaten, je nach dem was zuerst eintritt.

schon lange nicht mehr allgemeingültig zutreffend sind.

Zitat (von spatenklopper):
Ich kennen keinen Hersteller

Ich kenne auch vieles nicht. Aber nur alleine aus dieser Tatsache heraus tue zumindest ich mich schwer auf andere Leute zu schließen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
reckoner
Status:
Richter
(8698 Beiträge, 3466x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Ich denke doch das der Gutschein eines Händlers auch nur bei diesem eingelöst werden kann
Das hast du falsch verstanden.
Es ging um den Vorwurf du hättest eine Inspektion nicht ordnungsgemäß machen lassen (was übrigens dein gutes Recht wäre), und ich hatte nur angemerkt, dass du bei einer anderen Werkstatt gewesen sein könntest (die den Gutschein dann natürlich nicht akzeptiert hat, daher hattest du ihn noch obwohl die Inspektion längst fällig gewesen ist).

Stefan

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen