Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
561.842
Registrierte
Nutzer

Händler Gebrauchtwaagen defekt, ist Reperatur Garantie?

 Von 
embargo2020
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Händler Gebrauchtwaagen defekt, ist Reperatur Garantie?

Hallo allerseits,

ich habe hier im Forum schon herumgestörbert, komme aber irgendwie nicht zu einer antwort.

Das Problem ist folgendes:
Meine Freundin hat bei einem Gebrauchtwaagenhändler einen gebrauchten Citroen mit ca. 110.000km gekauft. Nun fährt Sie den Waagen erst seit Februar, er bleibt während der Fahrt stehen und springt nicht mehr an. Wir haben das Auto zu dem Händler abschleppen lassen, er hat eine Werkstatt und den Schaden begutachtet. Er sagt, es sei etwas im Motorraum abgebrochen und dadurch der Zahnkeilriemen abgesprungen. Nun müsse der Zahnkeilriemen ausgetauscht werden und ein Zylinder sei dadurch auch defekt. Alles in allem steht plötzlich eine Reperatur von 800 Euro an.

Nun ist meine Frage, da es sich um einen Händler handelt, hat meine Freundin anspruch auf Garantie? Es wurde nur ein normaler Kaufvertrag aufgesetzt, nichts sonstiges extra dazu?

Vielen dank für Hilfe

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Händler Kaufvertrag Garantie Anspruch


12 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
fm89
Status:
Lehrling
(1941 Beiträge, 715x hilfreich)

Grundsätzlich wäre das ein Fall für die gesetzliche Gewährleistung. Wie lange lag zwischen Kauf und Defekt? Falls weniger als 6 Monate, dann habt ihr gute Karten, da der Händler in der Beweispflicht wäre, dass der Mangel beim Kauf nicht vorlag, was regelmäßig sehr schwierig ist.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(82401 Beiträge, 34160x hilfreich)

Zitat (von embargo2020):
Nun ist meine Frage, da es sich um einen Händler handelt, hat meine Freundin anspruch auf Garantie?

Nur wenn eine Garantie vereinbart wurde.



Zitat (von embargo2020):
Wir haben das Auto zu dem Händler abschleppen lassen, er hat eine Werkstatt und den Schaden begutachtet.

Wann genau war das?

War es innerhalb von 6 Monaten nach den Kauf?
Dann würde die Beweislastumkehr der gesetzlichen Mängelhaftung greifen.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
embargo2020
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Der Kauf war leider im Februar, liegt also mehr wie 6 Monate zurück.

Das bedeutet, soweit ich das verstanden habe, sie müsste jetzt nachweisen das der Fehler schon beim Kauf bestand, oder? Was dann wiederum ein teueres Gutachten mit sich bringen würde, wenn es überhaupt möglich ist sowas nachzuweisen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Schlichter
(7706 Beiträge, 3852x hilfreich)

Hallo,

so hast du es richtig verstanden. Davon mal abgesehen, wenn das AUto 6 Monate lang funktioniert hat, kann man davon ausgehen, dass der Fehler eher nicht bei Übergabe vorgelegen hat.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
embargo2020
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Wie ist das dann eigentlich grundsätzlich mit so einer Garantie. Wenn man ein gebrauchtes Auto bei einem Händler kauft und abgesehen vom Standartverkaufsvertrag nichts zusätzliches abschliest, dann hat man doch aber trotzdem eine Garantie von 1Jahr, oder? Letztendlich gilt diese 1Jahr garantie dann aber im E ndeffekt nur 6Monate?! Das ist ja schon etwas irreführend bzw müsste es dann doch gleich 6Monate-Garantie heißen oder ist ein Händler nach den 6 Monaten noch irgendwie verpflichtet, also ohne das man etwas nachweisen muss.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Schlichter
(7706 Beiträge, 3852x hilfreich)

Zitat:
dann hat man doch aber trotzdem eine Garantie von 1Jahr, oder?
Nichtmal einen Tag lang!!!!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(82401 Beiträge, 34160x hilfreich)

Zitat (von embargo2020):
Das bedeutet, soweit ich das verstanden habe, sie müsste jetzt nachweisen das der Fehler schon beim Kauf bestand, oder?

Das wäre der erste Schritt.

Je nach Art des Fehler lässt sich so was z.B. durch Korrisionsspuren nachweisen. Aber das wäre dann was für den den Fachmann, und der kostet vermutlich mehr als die Reparatur.


Und es gibt ja noch ein Problem: wenn das normaler Verschleiß ist, dann gibt es in der Regel auch keinen Anspruch auf kostenfreie Reparatur.



Zitat (von embargo2020):
Wenn man ein gebrauchtes Auto bei einem Händler kauft und abgesehen vom Standartverkaufsvertrag nichts zusätzliches abschliest, dann hat man doch aber trotzdem eine Garantie von 1Jahr, oder?

Was genau war an
Zitat (von Harry van Sell):
Nur wenn eine Garantie vereinbart wurde.

missverständlich formuliert?


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
embargo2020
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Ne, nicht missverständlich, eigentlich schon von anfang an klar ... aber da ist halt dieses insgeheim verzweifelte hoffen das noch irgendwie irgendwas zu retten ist, obwohls von vornherein klar ist das die situation auswegslos ist.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
cirius32832
Status:
Student
(2592 Beiträge, 819x hilfreich)

Zahnrimen bei 110.000km ist Verschleiss. Was soll denn abgebrochen sein?

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Wurstsemmel
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 12x hilfreich)

Die Spannrolle bricht, Resultat Zahnriemenriß oder -übersprung und dadurch kapitaler Motorschaden.

Das ist m.M.n. auch für 800,- nicht zu reparieren, da garantiert ein Ventil aufgesetzt hat. Neue Ventilführungen, Ventile, Kopf muss demontiert werden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(82401 Beiträge, 34160x hilfreich)

Zitat (von embargo2020):
obwohls von vornherein klar ist das die situation auswegslos ist.

Das ist die Frage ... da müsste wohl erst mal ein Experte für Autos / Motoren drüber schauen.



Zitat (von Wurstsemmel):
Die Spannrolle bricht, Resultat Zahnriemenriß oder -übersprung und dadurch kapitaler Motorschaden.

Wenn es das war, dürfte man wohl eher bei 1200-2000 EUR liegen ...


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
-Laie-
Status:
Philosoph
(12672 Beiträge, 5167x hilfreich)

Zitat (von Wurstsemmel):
Das ist m.M.n. auch für 800,- nicht zu reparieren, da garantiert ein Ventil aufgesetzt hat. Neue Ventilführungen, Ventile, Kopf muss demontiert werden.
Das ist bei Citroen so nicht unbedingt richtig. Einige Motoren, insbesondere der 2.2 hdi ist/sind so konstruiert, dass die Ventile platt auf den Kolben treffen und normalerweise sich dann nur der Kipphebel an der "Sollbruchstelle" verbiegt. In diesem Fall braucht also kein Kopf demontiert zu werden sondern lediglich der/die entsprechende Kipphebel ausgetauscht werden.
Um was für einen Citroen handelt es sich denn?

P.S.: Der TE sollte sich den Unterschied zwischen "Gewährleistung" und Garantie erklären lassen oder hier im Forum suchen, wo der Unterschied schon sehr oft erklärt wurde.

-- Editiert von -Laie- am 20.10.2020 13:13

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 200.143 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.823 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen