Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
505.320
Registrierte
Nutzer

Unfallschaden verschwiegen...

 Von 
Danziger
Status:
Beginner
(77 Beiträge, 13x hilfreich)
Unfallschaden verschwiegen...

Hallo

Habe vor 4 Wochen einen gebrauchten Audi TT von Privat gekauft.Gestern bemerkte ich das die Spaltmasse am Heck nicht 100% in Ordnung sind.Bin dann zu einer Karosseriewerkstatt und habe es begutachten lassen.Fakt ist daß hinten einiges nachlackiert worden ist,Heckklappe,Kotflügel und Stoßstange.Also muss es ein grösserer Schaden gewesen sein.
Im Kaufvertrag wurde mir die Unfallfreiheit zugesichert.Hätte ich etwas von einem Schaden gewusst ,so würde ich das Auto nicht kaufen.Falls es möglich wäre würde ich das Auto zurückgeben oder einen Teil des Kaufpreises erstattet haben wollen.
Welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich??

Danke und Gruss Danziger

-- Editiert von Danziger am 22.09.2005 18:54:57

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Auto Kaufvertrag Möglichkeit privat


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
krull14
Status:
Lehrling
(1031 Beiträge, 161x hilfreich)

Was für ein Vertragsformular wurde verwendet?
Wurde die Sachmängelhaftung ausgeschlossen?
Wie wurde die Unfallfreiheit genau formuliert? Lt. Vorbesitzer?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Danziger
Status:
Beginner
(77 Beiträge, 13x hilfreich)

Ein Kaufvertrag von KFZ-Auskunft.de
Sachmängelhaftung wurde ausgeschlossen
Ein Kreuz bei "das Fahrzeug ist Unfallfrei",keine Rede vom Lt.Vorbesitzer

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Spezi
Status:
Lehrling
(1312 Beiträge, 189x hilfreich)

Auch hier wichtig zu wissen, ob 1. Hand oder 4. Hand??
Privat gekauft, heisst die Aussage Unfallfrei meistt nur, IN MEINEM BESITZ UNFALLFREI!
Und wenn Sie die SPALTMASSE erst 4 Wochen? ? ? später bemerkt haben, muss der VK sie evtl. gar nicht bemerkt haben?

Gruß Spezi

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Schwarti
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 2x hilfreich)

I.ü. kann es sich hierbei auch nur um Nachlackierungen handeln, die dem besseren und höherem Wiederverkauf dienen. Es muß sich also nicht zwangsläufig um einen Unfallschaden handeln.

Gruß Schwarti

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen