Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.783
Registrierte
Nutzer

Verkaufe Auto - Pflichten ?

 Von 
Doreen-Madlen
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Verkaufe Auto - Pflichten ?

Hallo,

ich möchte mein Auto privat verkaufen, einen Ford Ka '97 mit ca. 88.500 km. Es hat hinten an der Fahrerseite eine Delle und das Kofferraumschloss ist nicht mehr voll funktionstüchtig.
Ich war heute morgen in einer Werkstatt und habe es darauf untersuchen lassen, ob es im Februar '04 durch den TÜV kommen würde. Außer den hinteren Bremsschläuchen sei eigentlich alles in Ordnung. Die vorderen Bremsbeläge könnte man austauschen, kommen aber auf jeden Fall durch den TÜV.
Gestern war ich bereits bei einem Händler, der ebenfalls mein Auto durchgeschaut hat, um mir ein Einkaufspreis nennen zu können. Er riet mir jedoch zu versuchen, das Auto privat zu verkaufen, da ich als Privatmann kein Jahr Gewährleistung geben muss, er jedoch als Händler dazu verpflichtet sei und mir deshalb keinen höheren Einkaufspreis bieten kann. Auch er hat mich noch auf die Bremsen hingewiesen, jedoch keine weiteren Mängel benannt.
Nun meine Frage, wenn ich das Auto wirklich privat verkaufen kann. Wie sieht es dann aus, mit Schadensersatzpflicht ? Nicht, dass der Käufer ein oder zwei Wochen, vielleicht gar erst 3 Monate später kommt und sagt, dass und das ist kaputt, wofür ich aufkommen muss, weil ich dies beim Verkauf gewusst haben muss, dass schlimmste was ich mir vorstellen kann, dass vielleicht ein tödlicher Unfall aufgrund eines Defektes passiert und man dann auf mich zukommt, weil ich dies hätte beim Verkauf wissen und mitteilen müssen.
Ich habe mir auf dieser Homepage auch einen Kaufvertrag rausgelassen. Ist da noch weiteres zu beachten ?
Wie verhalte ich mich bzgl. Kennzeichen ? Soll ich da in den Kaufvertrag mit reinschreiben, dass ich dem Käufer mein Kennzeichen nutzen lasse, er aber dafür Sorge trägt, dass es baldmöglichst auf ihn umgemeldet wird oder soll ich ihn ein Überführungskennzeichen mitbringen lassen bzw. welche Möglichkeiten gibt es da noch, damit ich auf der sicheren Seite bin?



-----------------
"Doreen"

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Auto Ford Gewährleistung Kaufvertrag


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
vendere-mobile
Status:
Schüler
(415 Beiträge, 57x hilfreich)

Im Großraum Berlin kann man mich für den privaten Verkauf eines Gebrauchtwagens engagieren (siehe Signatur). In anderen Regionen ist mir (noch) keine ähnliche Dienstleistung bekannt.
Zur Sache: je detaillierter der Zustand des Wagens dokumentiert ist, um so risikoloser ist der Kauf bzw. Verkauf für beide Seiten. Als Laie sollten Sie zumindst ein Zustandsprotokoll durch Ihre Werkstatt anfertigen lassen. Auch ein neuer TÜV vor dem Verkauf, obwohl nur etwa 80 Euro teuer, gibt Sicherheit.

Viele Grüße, W.H.

-----------------
"http://www.vendere-mobile.de"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Doreen-Madlen
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank für Ihre Info.
Diesen TÜV-Durchsichtsbericht habe ich mitbekommen.
Von diesem privaten Auto-Makler, welchen man engagieren kann, habe ich noch gar nichts gehört. Wieviel kostet denn so etwas i.d.R.? Rechnet man da ebenfalls wie in der Immo-Branche prozentual über den Verkaufspreis ab? (Ich werde einfach mal bei Ihrer Homepage vorbeischauen)
Gutes Neues - hoffentlich für Sie erfolgreiches - Jahr 2004


-----------------
"Doreen"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
epoeri
Status:
Lehrling
(1705 Beiträge, 375x hilfreich)

Wenn Sie ihr Kfz privat verkaufen, sind Sie nur auf der absulut sicheren Seite, wenn Sie den Wagen vor der Übergabe abmelden.
Sollte der Erwerber mit Ihren Kennzeichen, bevor er das Kfz innerhalb einer bestimmten Frist (hoffentlich)ummeldet, einen Unfall haben, so geht das auf Ihren Versicherungsvertrag.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Doreen-Madlen
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank für die Info - gut zu wissen.

-----------------
"Doreen"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen