Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.651
Registrierte
Nutzer

Werkstatt stellt Diagnose war aber Falsch

10.7.2019 Thema abonnieren Zum Thema: Auto kaputt Fehler
 Von 
go519649-12
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Werkstatt stellt Diagnose war aber Falsch

Hallöchen zusammen habe das Problem meine Vertragswerkstatt hat bei meinem Auto festgestellt das der Kabelbaum kaputt ist ich wurde angerufen und gefragt Reparatur , Neues oder Lassen so neuer Kabelbaum eingebaut Auto geht immer noch nicht jetzt sagen sie ja muss wohl zusätzlich noch das Steuergerät kaputt sein jetzt will die Werkstatt 1200€ für Kabelbaum + Wechsel von mir haben.
Obwohl mir gesagt wurde das der Kabelbaum der Fehler war was es ja jetzt nicht nur war.
Wie soll ich mich jetzt verhalten.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Auto kaputt Fehler


10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71287 Beiträge, 32411x hilfreich)

Zitat (von go519649-12):
Obwohl mir gesagt wurde das der Kabelbaum der Fehler war

Laut Schilderung hat die Werkstatt nur gesagt, das der Kabelbaum kaputt sei, nicht das der der einzige Fehler wäre.



Was genau war denn dar Auftrag an die Werkstatt?


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Schlichter
(7121 Beiträge, 3742x hilfreich)

Hallo

Zitat:
Wie soll ich mich jetzt verhalten.
Entweder der Werkstatt nachweisen, dass diese wusste, dass es nicht der Kabelbaum ist, oder die Diagnose hinnehmen.

Man muss allerdimngs bedenken, bei manchen Dingen, kann der Fehler in verschiedenen Bereichen liegen und es ist nicht vorher eindeutig zu sagen was das defekte Teil ist, dann kann man nur Vermutungen anstellen.

Evtl aber mal bei Steuergeräten nachfragen, ob da nicht auch ein gebrauchtes genommen werden kann und angelernt wird! (Gerne wird gesagt ist nicht möglich, jedoch ist sowas ohne Probleme möglich, wird nur nicht gerne gemacht, weil dann nicht viel dran verdient wird)...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
go519649-12
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Die Werkstatt hat zu mir gesagt das ist der Fehler und hat den Festpreis mit mir ausgemacht dann geh ich davon aus das es dann wieder geht bzw. Er hat am Telefon nicht gesagt das könnte der Fehler sein Villeicht nein , er hat gesagt das ist der Fehler.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
fb367463-2
Status:
Senior-Partner
(6642 Beiträge, 2740x hilfreich)

Und wie immer bei mündlichen Absprachen oder Aussagen : können Sie's nachweisen? :/

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
BigiBigiBigi
Status:
Bachelor
(3981 Beiträge, 1455x hilfreich)

Zitat (von fb367463-2):
Und wie immer bei mündlichen Absprachen oder Aussagen : können Sie's nachweisen? :/

Kann denn umgekehrt die Werkstatt beweisen, daß es einen Auftrag zum Wechsel des Kabelbaums gegeben hat? Das Spiel können auch zwei spielen. ;)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
NaibaF123
Status:
Praktikant
(600 Beiträge, 98x hilfreich)

Zitat (von BigiBigiBigi):
Zitat (von fb367463-2):
Und wie immer bei mündlichen Absprachen oder Aussagen : können Sie's nachweisen? :/

Kann denn umgekehrt die Werkstatt beweisen, daß es einen Auftrag zum Wechsel des Kabelbaums gegeben hat? Das Spiel können auch zwei spielen. ;)

Leider können Werkstätten des öfteren Nachweisen, dass sie einen generellen "Reparier mal" Auftrag haben. Dann ist dieses Spiel relativ schnell beendet und einer geht als Gewinner hervor ;)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Schlichter
(7121 Beiträge, 3742x hilfreich)

Das Problem wird doch eher weniger die Nachweisbarkeit des Auftrages sein. Dem TE geht es vielmehr darum, dass die Werke gesagt hat, es wäre der Kabelbaum, aber er wars dann wohl nicht.

Das ist aber so zu sehen wie Fehldiagnosen bei Ärzten. Man müsste der Werke schon nachweisen, entweder absichtlich eine Falschdiganose gestellt zu haben, oder zumindest grobe Fahrlässigkeit.

Gab es seitens der Werke denn eine "Garantie" das es der Kabelnaum war?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
BigiBigiBigi
Status:
Bachelor
(3981 Beiträge, 1455x hilfreich)

Zitat (von lesen-denken-handeln):
Das ist aber so zu sehen wie Fehldiagnosen bei Ärzten.

Ist es das? Eine Werkstatt schuldet Erfolg, ein Arzt nicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
DumitruKurier
Status:
Schüler
(468 Beiträge, 133x hilfreich)

Stell dir mal vor: Dein Licht im Klo geht nicht.
Mögliche Fehlerquelle : Die Birne, das Kabel zu Birne, da Ewerk.
Soll nun der Elektriker das Risiko tragen wenn er an der falschen Stelle prüft und die Birne austauscht ?

Dann musst du einen Werkvertrag abschließen und dem Handwerker klar Anweisung geben. "Tauschen Sie die Birne aus"
Meist schließt man einen Dienstvertrag "suche den Fehler" und der schuldet keinen Erfolg.

Es sei denn die Fehlersuche war grob fahrlässig, Wenn der Elektriker die Kloschüssel austrauscht

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Start4u
Status:
Schüler
(300 Beiträge, 117x hilfreich)

Zitat:
Soll nun der Elektriker das Risiko tragen wenn er an der falschen Stelle prüft und die Birne austauscht ?

Selbstverständlich soll dann der Elektriker das Risiko tragen. Das nennt man auch unternehmerisches Risiko. Dafür beauftrage ich ja einen Elektriker und bezahle ihn. Er ist der Fachmann und weiß bzw. hat zu wissen wo er prüfen muss um mir am Ende mitzuteilen wo der Fehler liegt.

Und wenn das Ergebnis des Fachmanns lautet: Ich konnte das Ewerk als Fehler ausschließen, habe aber absolut keine Möglichkeit festzustellen ob Birne oder Kabel kaputt sind, dann muss er das klar an den Kunden kommunizieren und auf Basis seiner Fachkenntniss eine Empfehlung aussprechen. "In 80% der Fälle die ich kenne ist in einem solchen Fall die Glühbirne defekt. Dieser Austausch ist auch am günstigsten. Sollte es die Glühbirne nicht sein dann könnte es am Kabel liegen. Dieser Austausch würde X kosten. Nach Prüfung dieser beiden Komponenten wird das Licht zu 100% wieder funktionieren. Soll ich weitermachen?"

So zumindest meine laienhafte Meinung.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.355 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.564 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.