Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
608.874
Registrierte
Nutzer

Zusatzpaket fehlt beim Autokauf

11.5.2022 Thema abonnieren
 Von 
SirCorso
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Zusatzpaket fehlt beim Autokauf

Hallo zusammen,

ich habe ein Auto finanzieren lassen und erst in nach hinein bemerkt, dass das Auto nicht das ausgeschriebene - im Kaufvertrag stehende - Zusatzpaket besitzt.

Leider lässt sich dieses Paket vom Hersteller nicht mehr nachrüsten. Der Autoverkäufer hat mir stattdessen vorgeschlagen mir eine Summe X als Entschädigung zu überlegen.

Für mich kommt es am logistischen, den Paketpreis des Herstellers zu nennen.

Das Auto hat mich 36.000 Euro gekostet. Das fehlende Paket kostet 1880€.

Das habe ich nun meinem Verkäufer mitgeteilt.

Doch er hatte mir mitgeteilt, dass die Option besteht, dass die Geschäftsführung das Angebot höchstwahrscheinlich ablehnt und ich das Auto zurück geben müßte.

Und hier meine Frage:

Hat das Autohaus das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten? Meine Forderung entspricht doch der Kosten der tatsächlichen Listenpreises des Herstellers!

Was meint ihr?

Problem nach Autokauf?

Problem nach Autokauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Wurstsemmel
Status:
Schüler
(337 Beiträge, 45x hilfreich)

Wenn die Nacherfüllung unmöglich ist, bleibt nur die Rückabwicklung. Ein Anspruch auf den Listenpreis der fehlenden Option besteht selbstverständlich nicht.

Um welches Fahrzeug und welche Option geht es?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
SirCorso
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Volvo XC40 und das Park Pro Paket war nicht wie im Kaufvertrag vorhanden.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(100034 Beiträge, 37011x hilfreich)

Zitat (von SirCorso):
Meine Forderung entspricht doch der Kosten der tatsächlichen Listenpreises des Herstellers!

Da sollte man sich auch mal mit der Realitätsnähe dieser Listempreise beschäftigen ...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
SirCorso
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Volvos Listenpreis bezieht sich auf das Kalenderjahr 2018. Mittlerweile kostest es mehr!

Was soll ich sagen. Es wäre einfacher gewesen, wenn das Zugesagte vorhanden wäre.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Wurstsemmel
Status:
Schüler
(337 Beiträge, 45x hilfreich)

Zitat (von SirCorso):
Volvo XC40 und das Park Pro Paket war nicht wie im Kaufvertrag vorhanden.


Das dürfte aufgrund fehlender Kameras nicht nachrüstbar sein -> Angebot des Händlers annehmen oder Fahrzeug zurückgeben.

1x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
charlyt4
Status:
Bachelor
(3673 Beiträge, 832x hilfreich)

Zitat (von SirCorso):
Volvos Listenpreis bezieht sich auf das Kalenderjahr 2018.



Und das gekaufte Fahrzeug ist auch aus 2018?

Signatur:

Gruß Charly

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
-Laie-
Status:
Wissender
(14121 Beiträge, 5437x hilfreich)

Zitat (von SirCorso):
Hat das Autohaus das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten?
Geht es hier um ein Gebrauchtfahrzeug oder um einen Neuwagen?

Signatur:

Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
charlyt4
Status:
Bachelor
(3673 Beiträge, 832x hilfreich)

Zitat (von SirCorso):
Hat das Autohaus das Recht, vom Kaufvertrag zurückzutreten?



Zitat (von -Laie-):
Geht es hier um ein Gebrauchtfahrzeug oder um einen Neuwagen?



Was sollte es für einen Unterschied machen in Bezug auf die zitierte Frage?

Signatur:

Gruß Charly

0x Hilfreiche Antwort

#9
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(100034 Beiträge, 37011x hilfreich)

Zitat (von charlyt4):
Was sollte es für einen Unterschied machen in Bezug auf die zitierte Frage?

Nun, es könnte im Rahmen der Nachbesserung durchaus darauf ankommen, ob es eine Einzelstück oder eine Gattungsware ist...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#10
 Von 
Kalanndok
Status:
Praktikant
(970 Beiträge, 165x hilfreich)

Zitat (von SirCorso):
dass die Geschäftsführung das Angebot höchstwahrscheinlich ablehnt und ich das Auto zurück geben müßte.


Da hat die Geschäftsführung aber zwei kapitale Fehler beim Verständnis der Sachmängelhaftung kundgetan.

1. Sie hat nicht zu entscheiden, ob der Vertrag rückabgewickelt wird. Das ist alleinige Entscheidung des Käufers.
2. Die Minderung ist kein Angebot des Käufers (welches man ablehnen könnte), sondern eine Forderung des Käufers aufgrund des nicht-behebbaren Sachmangels.

Vor allem: Durch die "Ablehnung" hat man zum Einen den Eingang der Forderung bestätigt und zum Anderen die Erfüllung der Forderung verweigert. Der Verkäufer dürfte sich also bereits in Verzug befinden.

Einzig über die Höhe der Minderung könnte man streiten.
Den Listenpreis halte ich bei einem Gebrauchtfahrzeug (wovon ich heir mal ausgehe) an dieser Stelle aber auch überzogen. Eher würde ich den Listenpreis nehmen und für jedes Altersjahr des Autos 14,28% davon abziehen (7 Jahre Abschreibung).

Bei einem Neuwagen kann der Käufer meiner Meinung nach auf Neulieferung bestehen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.153 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.472 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen