Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
580.490
Registrierte
Nutzer

Ausland Bankkonto - Passwort vergessen - ausgesperrt

4.5.2021 Thema abonnieren
 Von 
daramax
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Ausland Bankkonto - Passwort vergessen - ausgesperrt

Eigentlich wollte ich das Konto bei der ABA Bank in Kambodscha ababank.com schließen.
Guthaben USD 280. Ich bin in Deutschland.

Das erfordert allerdings eine Urkunde vom "Notary Public", mit Schnur dran + notarieller Übersetzung (englisch), zusätzlich Kosten bei der Bank in Höhe von $50 - 100 (es gab nur vage Aussagen dazu).

Zugang zum Konto haben Privatkunden seit Ende letzten Jahres nur noch mit einer ABA App.
War ein Mega-Aufstand, aber schließlich konnte ich meine kambodschanische Telefonnummer auf die deutsche ändern und die App nutzen. War mindestens zweimal im März 2021 angemeldet. Beim Versuch zu überweisen gabs eine Fehlermeldung.

Nun scheint mein "Secret Word" falsch und ich kann mich mit der App nicht mehr anmelden.
Das Secret Word zurücksetzen geht nur persönlich in der Filiale in Phnom Penh, so der Kundensupport.

Bottom line: Ich bin (mal wieder und wie schon so oft!) effektiv ausgesperrt aus meinem Konto.

- ich kann nicht sehen, welche Transaktionen dort stattfinden.
- ich muss deutschen Behörden Auskunft zum Kontostand/Vermögen geben und kann nichts belegen.

Was kann ich tun ?

a) Ich schreibe der Aba Bank, dass Sie keinerlei Transaktionen auf dem Konto zulassen sollen. Per Email von meiner bei denen hinterlegten Email-Adresse. Und zusätzlich vielleicht per getracktem Brief?
b) Ich erkläre (zum xten mal), dass ich das Konto schließen möchte und es nicht mehr nutzen werde. Seit wann müssen Einzelpersonen eine Notarsbestätigung abgeben, wenn Sie ein Konto schließen möchten?
c) Ich fordere halbjährliche Bank-Statements (Kontoauszüge) an, die sie mir zumailen sollen. Machen die aber nicht, da waren wir schonmal.

Ein kambodschanisches Konto zu unterhalten, zu dem man keinerlei Auskunft geben kann, ist wirklich sehr blöd.

Da komme ich wohl nur noch mit dem Notary Public (Kontoschließung) raus?
Gibt es für solche Sachen irgendeine (internationale) Beschwerde- oder Vermittlungsstelle für das Bankwesen?
Müsste sich die Botschaft da engagieren (freiwillig machen die sowas eher nicht).

Danke !


-- Editiert von daramax am 04.05.2021 19:56

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(87956 Beiträge, 35109x hilfreich)

Zitat (von daramax):
Was kann ich tun ?

Oder d) oder e) oder ...

Oder das machen was sinnvoll ist, sich nach Phnom Penh zu begeben und dort das Passwort ändern lassen.



Zitat (von daramax):
Müsste sich die Botschaft da engagieren

Nein.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Kalanndok
Status:
Praktikant
(586 Beiträge, 111x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Oder das machen was sinnvoll ist, sich nach Phnom Penh zu begeben und dort das Passwort ändern lassen.

Man könnte dann noch prüfen, ob die Kosten für diese Reise vielleicht steuerlich irgendwie geltend gemacht werden können :)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
eh1960
Status:
Bachelor
(3703 Beiträge, 1048x hilfreich)

Zitat (von daramax):
Da komme ich wohl nur noch mit dem Notary Public (Kontoschließung) raus?

Vermutlich.
Zitat:
Gibt es für solche Sachen irgendeine (internationale) Beschwerde- oder Vermittlungsstelle für das Bankwesen?

Nein.
Zitat:
Müsste sich die Botschaft da engagieren (freiwillig machen die sowas eher nicht).

Nein.
Die Botschaft ist einem aber ggf. dabei behilflich, einen Anwalt in Kambodscha zu finden.

280 US-$...

Ganz ehrlich: alle Versuche, an das Geld zu kommen, werden unterm Strich mehr als 280 US-$ kosten...

Signatur:Eine "UG" gibt es nicht. Es gibt nur die "UG haftungsbeschränkt".
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 210.748 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
87.828 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen