Beschwerdeverfahren Bank wiederrufen - Aber wie ?

19. September 2023 Thema abonnieren
 Von 
Vike28
Status:
Schüler
(305 Beiträge, 6x hilfreich)
Beschwerdeverfahren Bank wiederrufen - Aber wie ?

Ich habe ohne zu wissen was es bedeutet bei einer Bank Beschwerde eingereicht.

Nun habe ich die rückmeldung erhalten dass dies an die entsprechende Stelle weitergeleitet wird sprich Gericht usw.

Das war absolut nicht mein Absicht.
Ich war mir nicht einmal bewusst was dies bedeutet.

Ich danke nur das die dann mal reagieren.

Wie kann ich das auf schnellsten Wege rückgängig machen??

Böse Bank?

Böse Bank?

Ein erfahrener Anwalt im Bankrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Bankrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Unbeschreiblich
(32844 Beiträge, 5747x hilfreich)

Zitat (von Vike28):
dass dies an die entsprechende Stelle weitergeleitet wird sprich Gericht usw.
Ans Gericht?
Damit weißt du immerhin, dass vermutlich ein Gericht oder eine Ermittlungsbehörde das mit der *plötzlichen* Kontosperrung angeordnet hatte.
Zitat (von Vike28):
Wie kann ich das auf schnellsten Wege rückgängig machen??
Das war doch schon am 18.8. Ich meine, da brauchst du jetzt nichts mehr rückgängig machen. Die Beschwerde (wegen was?) dürfte sich erledigt haben. Ansonsten antwortet dir zB das Gericht.

Du hast doch gestern Nachmittag geschrieben, endlich die Info von der Bank erhalten zu haben.

Man muss hier zu 1 Sache nicht 2 Beiträge bedienen.


Signatur:

Ich schreibe hier nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121517 Beiträge, 40034x hilfreich)

Zitat (von Vike28):
Wie kann ich das auf schnellsten Wege rückgängig machen??

In Ermangelung jedweder relevanter Details ohne hellseherische Fähigkeiten nicht seriös zu beantworten.




Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.776 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.436 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen