Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.998
Registrierte
Nutzer

Dispokredit 10.000€ und keine Sicht auf Besserung! Was machen?

6.2.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Bank Kredit
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
pixelshaker
Status:
Beginner
(146 Beiträge, 18x hilfreich)
Dispokredit 10.000€ und keine Sicht auf Besserung! Was machen?

Hallo,

Ich habe zur Zeit 3 Kredite von je 10.000 Euro laufen und auf meinem Sparkassenkonto haben wir das Giro-Dispo von
10.000 Euro auch schon erreicht.
Der erste Kredit über 10.000 Euro (monatl. Abtragsrate von 112 € über 10 Jahre) läuft jetzt schon im 4. Jahr,
der 2te Kredit im 3. Jahr und den letzten Kredit hatten wir vor ca. 1,5 Jahren aufgenommen.
Mittlerweile ist mein Gehalt etwas gestiegen, aber meine Frau ist krank und kann sich nur um das Kind kümmern.
D.h. mehr Geld kommt nicht rein! uns bleiben im Moment ca. 500 Euro übrig für Essen, Trinken und Haushalt im Monat
für 2 Personen + Schulkind. Das ist schon extrem eng. Da ich 10 Stunden aus dem Haus bin und gelegentlich auch Samstags
arbeite, bleibt keine Kraft mehr übrig für weitere Jobs.
Mein Problem: Ich zahle schon seit ein paar Jahren monatlich ca. 90 bis 100 Euro im Monat nur für die Dispozinsen (12,5%)
ohne dass ich die Schulden auf meinem Konto tilgen kann.
Wenn ich in 6 bis 8 Jahren die anderen Kredite abbezahlt habe, könnte ich einen neuen Kredit aufnehmen und dann damit
die 10.000 € des Girokontos umschulden. Bis dahin hätte ich allei 8400 Euro nur für Dispozinen abbezahlt.
Das ist doch Wahnsinn! Die Sparkasse macht an mir einen großen Reihbach und wir kommen nicht mehr aus der Schuldenfalle.
Klar könnte ich jetzt eine Privatinsolvenz beantragen, aber das möchte ich nicht, wenn es sich vermeiden läßt!
Am liebsten möchte ich meiner Sparkasse das vorschlagen, dann würden sie von den 10.000 Euro und geschweige von den
Zinsen sehr sehr wenig sehen, aber vielleicht gibt es ja auch einen Kompromiss?
Was für Möglichkeiten hat die Bank, um einen verschuldeten Bürger aus der Klemme zu helfen?
Vielleicht statt 100 Euro im Monat nur 50 Euro zurückzahlen, das wäre ein Anfang.
Denn lange kann ich das nicht mehr mitmachen.
Danke.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Bank Kredit


17 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
charlyt4
Status:
Student
(2050 Beiträge, 575x hilfreich)

Zitat (von pixelshaker):
Ich habe zur Zeit 3 Kredite von je 10.000 Euro laufen und auf meinem Sparkassenkonto haben wir das Giro-Dispo von
10.000 Euro auch schon erreicht.

Was wurde mit den 40.000,-€ gemacht?


Zitat (von pixelshaker):
Der erste Kredit über 10.000 Euro (monatl. Abtragsrate von 112 € über 10 Jahre)



Kostenaufstellung. Was kommt rein und was geht raus.


Zitat (von pixelshaker):
Mein Problem: Ich zahle schon seit ein paar Jahren monatlich ca. 90 bis 100 Euro im Monat nur für die Dispozinsen (12,5%)



Das dürftest du schon vor ein paar Jahren festgestellt haben als du den Dispo in Anspruch genommen hast.


Zitat (von pixelshaker):
Klar könnte ich jetzt eine Privatinsolvenz beantragen, aber das möchte ich nicht, wenn es sich vermeiden läßt!
Am liebsten möchte ich meiner Sparkasse das vorschlagen, dann würden sie von den 10.000 Euro und geschweige von den
Zinsen sehr sehr wenig sehen, aber vielleicht gibt es ja auch einen Kompromiss?



Mit sowas kannst du in der Regel keinen Bänker beeindrucken.


Zitat (von pixelshaker):
Vielleicht statt 100 Euro im Monat nur 50 Euro zurückzahlen, das wäre ein Anfang.



Und dafür dreimal so lange zahlen?



gruß charly

Signatur:
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
pixelshaker
Status:
Beginner
(146 Beiträge, 18x hilfreich)

Meine Frau musste ihre Firma aufgeben und mein Gehalt reichte monatlich nicht so ganz. Sicherlich auch schlecht gewirtschaftet.
Aber das kann ich jetzt nicht mehr Rückgängig machen.
Ich muss nach vorne schauen und sehen dass wir um die Runden kommen.
OK, das mit der Sparkasse wird nichts bringen. Die werden sich auf kein Geschäft einlassen. Die haben kein Erbarmen.
Ich sehe nur 2 Dinge: Die Zinsen für die 3 laufenden Kredite sind extrem niedrig (ca. 2,4%) und über 10 Jahre. Da kann ich nichts
verbessern. Nur die 10 Euro vom Dispokredit, das muss weg. Ich könnte meinen Chef fragen, ob er mir einen Kredit gewährt.
Der ist in sowas großzügig.

Oder: Alle Kredite zusammenführen (ca. 38.000 Euro) und dann umschulden würde wohl auch nicht viel bringen monatlich, oder?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
charlyt4
Status:
Student
(2050 Beiträge, 575x hilfreich)

Zitat (von pixelshaker):
Meine Frau musste ihre Firma aufgeben und mein Gehalt reichte monatlich nicht so ganz. Sicherlich auch schlecht gewirtschaftet


Das heisst verlebt - oder was!?

38.000,-€ in gut 3 Jahren? Dann glaube ich ist dein Dispo das kleinste Problem.


Zitat (von pixelshaker):
OK, das mit der Sparkasse wird nichts bringen. Die werden sich auf kein Geschäft einlassen. Die haben kein Erbarmen.


Zitat (von pixelshaker):
Oder: Alle Kredite zusammenführen (ca. 38.000 Euro) und dann umschulden würde wohl auch nicht viel bringen monatlich, oder?



Mal ganz realistisch - welche Bank sollte dir einen Kredit über 40.000,-€ gewähren?

Gibt es Sicherheiten?


Zitat (von pixelshaker):
Ich könnte meinen Chef fragen, ob er mir einen Kredit gewährt.
Der ist in sowas großzügig.


Und den möchtest du dann mit 50€ im Monat bedienen?


gruß charly


PS: Die Frage bleibt immer noch !


Zitat (von charlyt4):
Kostenaufstellung. Was kommt rein und was geht raus.

Signatur:
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12313.09.2017 08:51:03
Status:
Student
(2276 Beiträge, 641x hilfreich)

Zitat (von pixelshaker):
Alle Kredite zusammenführen (ca. 38.000 Euro) und dann umschulden würde wohl auch nicht viel bringen monatlich, oder?

Doch natürlich, wenn man denn eine Bank findet und nicht noch Unsummen an Vorfälligkeitsentschädigung hinlegen muss.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Ex Inkassomitarbeiter
Status:
Lehrling
(1144 Beiträge, 435x hilfreich)

Ihr solltet mal anfangen euer Grundproblem zu lösen. Einnahmen- Ausgaben prüfen, Sparmöglichkeiten prüfen, ... Eine Schuldner Beratung aufsuchen

Keine weiteren Kredite aufnehmen, egal ob beim Chef oder einer weiteren Bank. Das zieht euch nur immer weiter in einen Strudel.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
HeHe
Status:
Schlichter
(7334 Beiträge, 3226x hilfreich)
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
-Laie-
Status:
Gelehrter
(11317 Beiträge, 4881x hilfreich)

Zitat (von pixelshaker):
uns bleiben im Moment ca. 500 Euro übrig für Essen, Trinken und Haushalt im Monat
Das ist sicherlich NICHT eng! So wie man das aus deinen Zeilen lesen kann wirtschaftet ihr einfach falsch weil ihr euch mehr kauft als ihr euch leisten könnt. Ich würde euch raten eine Schuldnerberatung aufzusuchen, denn 500€ ist mehr als viele viele andere für Essen, Trinken und Haushalt für 3 Personen zur Verfügung haben.

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(22653 Beiträge, 14927x hilfreich)

Für die Übergangszeit (Schuldnerberatung braucht etwas bis Termine frei sind) und Hilfe bei der Haushaltsbilanz bitte noch heute hier melden:
http://forum.f-sb.de/forumdisplay.php?2-Forum-Schuldenprobleme
Dort werden dir auch die richtigen Fragen gestellt, ggf. kurzfristig Tipps gegeben, auf was du in den nächsten Wochen achten solltest usw. Dort sind auch teilweise Schuldnerberater unterwegs (Forumsrang Praktiker) oder genug Laien, die sich auskennen bzw. selbst ihre Schuldnerkariere ausüben oder hinter sich haben.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(22653 Beiträge, 14927x hilfreich)

Zitat:
Das ist sicherlich NICHT eng!

Was auch oft passiert: Dass die 500€ schlichtweg nicht stimmen. Dass in Wahrheit deutlich weniger pro Monat übrig bleibt, weil man vieles nicht einrechnet.
Aber das findet man wie gesagt gut auch in Zusammenarbeit mit den Usern in obigem Forum heraus.

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
kay1212
Status:
Schüler
(246 Beiträge, 119x hilfreich)

Da hilft nur Peter Zwegat aus Berlin und ihr kommt ins Tv

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
fm89
Status:
Lehrling
(1620 Beiträge, 647x hilfreich)

Was genau wollen sie mit diesem dämlichen Kommentar sagen?

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
kay1212
Status:
Schüler
(246 Beiträge, 119x hilfreich)

das sie professionelle Hilfe brauchen , mit einem Schuldnerberater (zb von der Carritas ) kann man viel erreichen ,. Es sieht ja so aus , das sie dieses Spiel nicht mehr lange spielen können . Ich war selber mal in so einer Lage , konnte den Kredit nicht mehr voll bedienen , die Bank hatte gekündigt , da habe ich mich an die Carritas gewandt , zwischenzeitlich wurde die Forderung an Lindorff verkauft und mit denen hat mein Schuldnerberater , einen riuchtig guten Vergleich erwirkt , so das ich nur noch die Summe x , ohne Zinsen abzahlen muss . Jede andere Umschuldung , hätte wieder irgendwelche Zinsen und Gebühren bedeutet . Jetzt kann ich normal Leben .

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(22653 Beiträge, 14927x hilfreich)

Zitat:
das sie professionelle Hilfe brauchen

1. fm89 ist nicht der TE
2. Der Verweis auf Trash-TV mit der Verbreitung von teils hanebüchenen Falschinfos ist kein hilfreicher Ratschlag
Zitat:
Es sieht ja so aus , das sie dieses Spiel nicht mehr lange spielen können

3. Welches "Spiel"?

Der Verweis auf die kostenfreie Schuldnerberatung der Caritas ist durchaus sinnvoll. Auch wenn der hier schon drei mal kam. Ändert nichts an dem sinnfreien Verweis aufs Trash-TV.

-- Editiert von mepeisen am 17.02.2017 11:49

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
ssoul27
Status:
Frischling
(25 Beiträge, 19x hilfreich)

Du brauchst ein besseres Zeitmanagement. Was machst du 10 Stunden auf der Arbeit (Montage?). Ich selber arbeite auch 10 Stunden am Tag und mache nebenbei noch einen 450 Euro Job. Bin auch verheiratet und meine Frau arbeitet nicht. Arbeite auch Sonntags, das ist zwar anstrengend, aber da muss man halt durch.

Alternativen:
- Such dir eine Putzstelle, die du abends putzen kannst -> Schlüsselobjekt oder Praxis?
- Sind die Kredite alle von der selben Bank?-> Zusammenführung.


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
charlyt4
Status:
Student
(2050 Beiträge, 575x hilfreich)

.

Zitat (von ssoul27):
Du brauchst ein besseres Zeitmanagement. Was machst du 10 Stunden auf der Arbeit (Montage?).


8 Stunden arbeiten, eine Stunde Pause und eine Stunde Fahrzeit hin und zurück !?

Aus welchem Grund braucht er ein besseres Zeitmanagement?
Was hat das mit Zeitmanagement zu tun? (allein schon dieses Wort)


gruß charly

Signatur:
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden



Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 181.082 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.703 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.