Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
533.461
Registrierte
Nutzer

Kann man bei einem Dauerauftrag das Wort Kreisverwaltung mit "KV" abkürzen?

22.11.2019 Thema abonnieren
 Von 
go529731-43
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)
Kann man bei einem Dauerauftrag das Wort Kreisverwaltung mit "KV" abkürzen?

Hallo,

ich habe kürzlich einen Dauerauftrag an meinen Kostenträger eingerichtet, und "Kreisverwaltung" mit "KV" abgekürzt. Meine Frage ist, ob zum einen der Dauerauftrag ausgeführt wird und ob zum anderen das Geld bei denen gutgeschrieben wird?

Müssen Empfänger-Name und IBAN zwingend übereinstimmen?

MfG

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Richter
(8626 Beiträge, 1486x hilfreich)

Zitat (von go529731-43):
Müssen Empfänger-Name und IBAN zwingend übereinstimmen?
Das kann schon nicht sein.
Der Empfänger ist die Kreisverwaltung. Oder Kindsvater oder Kunstverein oder Katerversteigerung usw.
Die IBAN ist eine xstellige Nummer mit DE vorn dran.
Da stimmt nichts überein. Das kann das System evtl. nicht zusammenbekommen.

Ändere bitte deinen Dauerauftrag, gib als Empfänger Kreisverwaltung ein.
Und bei Verwendungszweck noch... den Verwendungszweck.

Dann kommts nicht beim Kunstverein der Kreisverwaltung an. Ganz sicher nicht. ;)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Ex Inkassomitarbeiter
Status:
Lehrling
(1200 Beiträge, 449x hilfreich)

Du kannst als Empfänger schreiben was du willst. Wichtig ist nur die 22 stellige IBAN.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Stofferl
Status:
Beginner
(110 Beiträge, 25x hilfreich)

Die Bank prüft nicht, was du als Empfänger einträgst, weswegen es so wichtig ist, die richtige IBAN anzugeben.

Wenn dir selber für die Zuordnung KV reicht, kannst du es dabei belassen. Empfehlenswert ist es aber nicht wirklich.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
go529731-43
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe jetzt den Dauerauftrag neu eingerichtet und "Kreisverwaltung" ausgeschrieben.

MfG

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(72231 Beiträge, 32544x hilfreich)

Zitat (von Anami):
Das kann schon nicht sein.

Meine Güte, was für Antworten ...



Zitat (von Stofferl):
Die Bank prüft nicht, was du als Empfänger einträgst, weswegen es so wichtig ist, die richtige IBAN anzugeben.

Vollkommen richtig
Und der Verwendungszweck ist wichtig, weil der vom Empfänger geprüft wird um das Gezahlte zuzuordnen.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.662 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.023 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.