Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.309
Registrierte
Nutzer

Keine ausreichende Information über Kontoführungsgebühren

 Von 
BlackMatrix
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 11x hilfreich)
Keine ausreichende Information über Kontoführungsgebühren

Hallo,

ich habe ein Konto bei der Postbank bei dem ich seit einigen Jahren keine Kontoführungsgebühren bezahle. Vermutlich weil ich dieses Konto damals als Student abgeschlossen habe. Eigentlich hatte ich vor das Konto zu kündigen, sobald ich irgendwie die Information erhalte, dass ich ab sofort Kontoführungsgebühren zahlen müsste. Diese Information, dass sich an meinem Konto irgendetwas ändern würde, blieb aus.. Jetzt, nachdem meine Girokarte keine Gültigkeit mehr hat, wurde mir eine neue Karte zugeschickt und in diesem Zuge ist wohl aufgefallen, dass mein Konto als beitragsfreies Konto geführt wurde. (Die Mitarbeiterin hatte für mich damals nicht den Anschein als wüsste sie was sie tue). Nun wurden für ein viertel Jahr Kontoführungsgebühren abgebucht und frage mich, ob ich mit meiner Kontoschließung die Möglichkeit habe diese Gebühren zurückzufordern?

Viele Grüße

BlackMatrix

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Konto Postbank Kontoführungsgebühren


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(22616 Beiträge, 14901x hilfreich)

Wurde vielleicht via Kontoauszug informiert?

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
BlackMatrix
Status:
Frischling
(39 Beiträge, 11x hilfreich)

Auch da kann ich keine Information über eine Einführung der Kontoführungsgebühren für mein Konto herauslesen.
Die Frage ist, ob man dafür explizit nochmal eine Nachricht bekommen muss oder ob das bereits in dem Vertrag, den ich vor einigen Jahren abgeschlossen habe, mit einer Höchstgrenze für Alter und/oder Studienzeit abgeschlossen wurde.

-- Editiert von BlackMatrix am 14.10.2015 15:56

4x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(22616 Beiträge, 14901x hilfreich)

Woher sollen wir wissen, was du damals vertraglich mit deiner Bank vereinbart hast?

Signatur:Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.726 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.581 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.