Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
611.371
Registrierte
Nutzer

Kontoauszüge verschwunden PF Bank

22. Juni 2022 Thema abonnieren
 Von 
Solan196
Status:
Bachelor
(3141 Beiträge, 341x hilfreich)
Kontoauszüge verschwunden PF Bank

Hallo, meine Kontoauszüge schlummerten bisher sicher im Postfach meines Kontos, so dass ich beim LOGIN immer eine schnelle Übersicht hatte. Bis Mai alles problemlos. Bei der Umstellung auf PushTan, welche durch die Bank vor Ort durchgeführt wurde, sind alle Auszüge verloren gegangen. Ich hätte die gerne wieder und nun die Bank:

Die Auszüge 01/21 - 5/22 würden mir netterweise per Post zur Verfügung gestellt werden. Und ausnahmsweise, wenn ich eine Frage zu früheren Bankbewegungen hätte, dann würde man mir den einen oder anderen Auszug auch noch kostenfrei zur Verfügung stellen. Auf meine Bitte, mir doch alle ab 2017 zuzusenden meinte man, nein, das wäre zu kostenaufwändig, das würde man nicht machen.

Meine Frage: habe ich ein Recht auf Wiederherstellung des Postfachs, oder Zurverfügungstellung der Kontoauszüge oder nicht. In den Vertragsunterlagen ist dieser Fall leider nicht beschrieben.

Danke.

Böse Bank?

Böse Bank?

Ein erfahrener Anwalt im Bankrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Bankrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
bostonxl
Status:
Student
(2020 Beiträge, 295x hilfreich)

Zitat (von Solan196):
In den Vertragsunterlagen ist dieser Fall leider nicht beschrieben.
Aber garantiert in den zugehörigen AGB.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(101156 Beiträge, 37195x hilfreich)

Zitat (von Solan196):
habe ich ein Recht auf Wiederherstellung des Postfachs, oder Zurverfügungstellung der Kontoauszüg

Nimm doch einfach Dein Backup?

Die Auszüge wurden zur Verfügung gestellt, wenn man diese dann da liegen lässt ist es nicht mehr das Problem dsr Bank wenn die verloren gehen.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Solan196
Status:
Bachelor
(3141 Beiträge, 341x hilfreich)

Zitat (von bostonxl):
Aber garantiert in den zugehörigen AGB.


Nein, leider nicht.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Solan196
Status:
Bachelor
(3141 Beiträge, 341x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
Die Auszüge wurden zur Verfügung gestellt, wenn man diese dann da liegen lässt ist es nicht mehr das Problem dsr Bank wenn die verloren gehen.


Da hast du was falsch verstanden. Die Bank hat sie "verschwinden" lassen. Sie sind auch nicht verloren, nein, sie sind noch da, nur eben nicht auf meinem Account. Die Bank hat auch eingeräumt, dass es ein Fehler der betreffenden Mitarbeiterin war, man könnte sie auch wieder einstellen, oder mir in Papierform zur Verfügung stellen, aber das möchte sich die Bank versilbern lassen, was ich selbstverständlich nicht zahlen will.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(101156 Beiträge, 37195x hilfreich)

Zitat (von Solan196):
Die Bank hat auch eingeräumt, dass es ein Fehler der betreffenden Mitarbeiterin war,

Ok, das ist was anderes.
In dem Falle würde die Mitarbeiterin / die Bank auf Schadenersatz haften.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
cirius32832
Status:
Master
(4322 Beiträge, 1080x hilfreich)

Haben Sie denn eine Aufbewahrungspflicht für die Auszüge? Wenn dies der Fall ist, sehe ich hier das Risiko bei Ihnen, dass Sie kein Backup haben.

Wenn Sie keine Pflicht zur Aufbewahrung der Auszüge haben, hat die Bank auch keine Verpflichtung diese über den angebotenen Zeitraum nachzureichen

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

0x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(12116 Beiträge, 4066x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Die Bank hat sie "verschwinden" lassen. Sie sind auch nicht verloren, nein, sie sind noch da, nur eben nicht auf meinem Account.
Das ändert aber eigentlich nichts. Die Auszüge wurden dir zur Verfügung gestellt, fertig. Das du sie nicht gesichert hast ist dein Versäumnis.

Und üblicherweise ist auch vertraglich geregelt, nach welcher Zeit die Postbox gelöscht wird; die Postbox ist sicher keine Cloud zum ewig archivieren.

Das zum Rechtlichen - denn nachvollziehen kann ich auch nicht, dass das Kopieren von Dateien heutzutage nennenswert Geld kosten soll (früher als Kontoauszüge noch schriftlich waren, ok - obwohl selbst da die wirklichen Kosten bestimmt niemals die geforderten Summen erreichten).
Eine Kopie ist doch in 2 Minuten erledigt und kostet außer Personal gar nichts (und allein die Korrespondenz mit dir hat bestimmt mehr gekostet :bang: ).

Um welche Bank handelt es sich denn? (mit "PF Bank" kann ich leider nichts anfangen, Google auch nicht)

Stefan

Signatur:

Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 230.625 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.971 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen