Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
530.251
Registrierte
Nutzer

Pfändung Konto

7.11.2019 Thema abonnieren
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
guest-12307.11.2019 19:35:41
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Pfändung Konto

Hallo,
auf meinem Konto ist eine Pfändung des Finanzamtes eingegangen. Die Bank hat den Pfändungsbetrag sofort nach Eingang ohne Auftrag oder Freigabe durch mich an das Finanzamt überwiesen.
Das Finanzamt zahlt den gepfändeten Betrag natürlich nicht an die Bank zurück. Welche Möglichkeiten habe ich mein Geld zurückzubekommen?

-- Editiert von Stonehill2506 am 07.11.2019 18:59

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71146 Beiträge, 32386x hilfreich)

Zitat (von Stonehill2506):
ohne Auftrag oder Freigabe durch mich an das Finanzamt überwiesen.

Kleiner Scherzkeks oder wie?
Logischerweise ist es Sinn und Zweck einer Pfändung, das man keine Genehmigung des Schulders benötigt.



Zitat (von Stonehill2506):
Welche Möglichkeiten habe ich mein Geld zurückzubekommen?

Gar nicht. Man sollte realisieren, das es das Geld des Gläubigers ist. Auch als es noch auf Deinem Koto lag.


Falls noch nicht alles bezahlt ist, sollte man ein P-Konto einrichten damit wenigstens der Pfändungsfreibetrag verbleibt.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.152 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.491 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.