Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
560.988
Registrierte
Nutzer

Teilung Bausparvertrag

2.3.2010 Thema abonnieren
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5925 Beiträge, 1344x hilfreich)
Teilung Bausparvertrag

Hallo!

Im Jahre 2001 hat A einen Bausparvertrag abgeschlossen. Im Jahre 2006 teilt A diesen und überträgt den einen Teil des Vertrages mit 1 EUR Guthaben an seinen Sohn S.

Als S den Vertrag nun im Jahre 2009 kündigt, behauptet die Bausparkasse, die 7-jährige Bindungsfrist sei noch nicht abgelaufen und die Wohnungsbauprämie werde somit nicht ausgezahlt. Nach Ansicht der Bausparkasse gelte das Teilungsdatum als Beginn einer neuen 7-jährigen Frist.

Hat jemand hier nähere Infos? Weder in den Allgemeinen Bausparbedingungen noch im Bausparkassengesetz lässt sich dazu etwas finden.

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Was weiss ich?
Status:
Student
(2275 Beiträge, 758x hilfreich)

Meines wissens ist es tatsächlich so, dass der Bausparvertrag, der durch eine Teilung eines anderen Bausparvertrages "neu" entsteht, auch wie ein frisch abgeschlossener Bausparvertrag behandelt wird. Ich habe das mehrfach praktiziert und die Zuteilungspunkte etc. verblieben immer beim alten Vertrag.

-----------------
"Scientia potentia est.
Mein Beitrag darf gerne bewertet werden."

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
firefighter0070
Status:
Schüler
(151 Beiträge, 79x hilfreich)

Bei den meisten Baussparkassen gibt es nur einen Vertrag. Für diese Baussparsumme muss die Abschlussgebühr bezahlt werden. Bei einer Teilung oder Herabsetzung der Baussparsumme, ist die Abschlussgebühr weg. Bei einer Teilung wird der 1. Vertrag herabgesetzt und für den 2. ein neuer Vertrag gemacht. Wenn man Baussparverträge vor Ablauf der 7 Jahre kündigt, erfolgt generell ein Schreiben der Baussparkasse, dass die Wohnungsbauprämie und AN Sparzulage zurückgezahlt werden muss. Sofern weder das eine noch das andere bezogen wurde, ist dieses Schreiben hinfällig, da bei beiden Förderungen Höchsteinkommensgrenzen gelten. Daher sei gut bedacht bei welcher Baussparkase ein Vertrag abgeschlossen wird. Es gibt lediglich eine Baussparkasse bei der es zwei Teilverträge gibt.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 199.742 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.