Vorfälligkeitsentschädigung bei neuer Bank

27. Juli 2013 Thema abonnieren
 Von 
mauba
Status:
Schüler
(238 Beiträge, 55x hilfreich)
Vorfälligkeitsentschädigung bei neuer Bank

Ich konnte nach langen Verhandlungen das Einverständnis der bisherigen Bank für einen Wechsel zu einer günstigeren Bank erreichen.
Wie ich bereits in einem anderen Beitrag mitteilte verlangt die bisherige Bank allerdings eine Vorfälligkeitsentschädigung von fast 5.000 Euro bei einer Restlaufzeit von gut 2 Jahren.
Ich habe vor, die Vorfälligkleitsentschädigung von einer Verbraucherzentrale prüfen zu lassen,
nun habe ich auf der Seite einer Verbraucherzentrale den Hinweis gefunden, bei einer Umschuldung dürfe die bisherige Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung nach eigenem Ermessen verlangen so fern diese noch fair berechnet sei.
Würde dies auf mich zutreffen so könnte ich mir die Kosten der Prüfung durch die Verbraucherzentrale sparen.
Wer kann hierzu einen Rat geben?
Vielen Dank.

-----------------
""

Böse Bank?

Böse Bank?

Ein erfahrener Anwalt im Bankrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Bankrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(107502 Beiträge, 38032x hilfreich)

quote:
Wer kann hierzu einen Rat geben?

Suche Dir jemanden der sich deine vertraglichen Unterlagen durchsieht und dann auch noch die Kunst der Vorfälligkeitsberechnung zuverlässig beherrscht und das ganze dann auch noch kostenlos.



Falls Dir das nicht gelingt, freue Dich über den geringen Obulus den die Verbraucherzentrale dafür erwartet.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(12742 Beiträge, 4186x hilfreich)

Hallo,

quote:
Wie ich bereits in einem anderen Beitrag mitteilte
Und warum machst du dann - schon wieder - einen neuen Thread auf?
Allein im Juli 5x unter Bankrecht. :schock:

Noch dazu gibst du keine ausreichenden Infos, um was für eine Kreditsumme geht es beispielsweise, und wieviel sparst du mit der neuen Bank?

Stefan

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.642 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.450 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen