§6 LBO 2. Teil (BW)- Fragen zur Wandhöhe, Geländeoberfläche und Grenzbebauung

20. September 2020 Thema abonnieren
 Von 
Emma125
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
§6 LBO 2. Teil (BW)- Fragen zur Wandhöhe, Geländeoberfläche und Grenzbebauung

Guten Tag,

ich habe folgende Fragestellung zur Errichtung eines Pavillons als Grenzbebauung.

aktuelle Situation:
Es soll ein Pavillon entlang der Grundstücksgrenze errichtet werden, Länge 3m
Auf dem Grundstück befindet sich bereits eine Garage entlang der Grenze, Länge 6,5m und 8,5m (15m).
Durch den steilen Hang ergibt sich, dass die Garage (Flachdach) mit der Geländeoberfläche des Grundstücks und damit auch mit der Geländeoberfläche der Nachbargrundstücke abschließt.

Stellungnahme Baurechtsamt:
...Mit Baugenehmigung vom...wurde Ihnen die Errichtung der Garage ohne eigene Abstandsfläche genehmigt . Die Grenzbebauung durch die Garage beträgt insgesamt 15m
Gemäß § 6 Abs. 1 Nr 2 LBO ist der Bau des Pavillon ohne eigene Abstandsfläche zulässig, durch die Garage ist jedoch die Gesamtgrenzwandlänge von 15m bereits ausgeschöpft und der Bau des Pavillon verstößt somit gegen öffentlich-rechtliche Vorschriften.

Meine Frage dazu:
Die Garage liegt doch unterhalb der Geländeoberfläche, also "unterirdisch", somit habe ich doch weiterhin die vollen 15m Grenzbebauung nach §6 LBO zur Verfügung?
Oder verstehe ich da was falsch?

Vielen Dank für eure Hilfe!
viele Grüße
Emma











Verbaut?

Verbaut?

Ein erfahrener Anwalt im Baurecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Baurecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen