Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.682
Registrierte
Nutzer

Dachgeschossausbau

 Von 
Hobbit65
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Dachgeschossausbau

Hallo
Wir wohnen in Niedersachsen.
Wir haben ein Mehrfamilienhaus aus dem Jahre 1965.
Im EG wohnen die Schwiegereltern und im OG wir (Wir sind Eigentümer).
Jetzt wollen wir für unsere Tochter auf dem Dachboden 3 Räume (incl. Bad/Toilette) ausbauen, die von unserer Wohnung aus
einen Zugang haben.

In der Nds.-Bauordnung habe ich folgendes gefunden:

§60, Verfahrensfreie Baumaßnahmen:

... die Umnutzung von Räumen im Dachgeschoss eines Wohngebäudes mit nur einer Wohnung in Aufenthaltsräume, die zu dieser Wohnung gehören...

Frage:
Bedeutet das im Umkehrschluss, das ich eine Baugenehmigung benötige, da ja in unserem Haus zwei Wohnungen vorhanden sind?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Wohnung Baugenehmigung Haus Gebäude


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hausfrau66
Status:
Praktikant
(777 Beiträge, 576x hilfreich)

Ja, das liest sich so heraus. Wie wurde das Haus ursprünglich (1965) beantragt ?
Es ist nicht nur von dem § 60 abhängig, ob das Gebäude verfahrensfrei bleibt.

Im § 2 werden u.a. die Gebäudeklassen erläutert.
In welche Klasse fällt das Gebäude mit ausgebauten Dachgeschoss ?
Also die cirka Höhe der Fußbodenoberkante des höchstgelegenen Aufenthaltsraumes (Dachgeschossebene) über der Geländeoberfläche. Wenn größer 7 m, dann ist es auch genehmigungspflichtig.

Nicht zu vergessen, sind die erhöhten Anforderungen an den Brandschutz durch den Dachausbau (1. und 2. Rettungsweg etc.)

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Hobbit65
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo hausfrau66

Danke für die schnelle Antwort.
Unser Haus fällt in Gebäudeklasse 1.
Über den erhöhten Brandschutz habe ich noch gar nicht nachgedacht.
Ich habe inzwischen einen Architekten kontaktiert.
Mal schauen was der dazu zu sagen hat.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen