Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
529.870
Registrierte
Nutzer

EFH altes Baurecht, Garage an Grenze bauen?

 Von 
Ella123123
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 2x hilfreich)
EFH altes Baurecht, Garage an Grenze bauen?

A ist Eigentümerin eines älteren Einfamilienhauses.
Das Haus wurde nach altem Baurecht mit 2,50 m Abstand zur Grundstücksgrenze genehmigt und erbaut.
Es ist an der Grenzseite 10 Meter lang.

Nun möchte A zusätzlich eine Garage an dieser Grundstücksgrenze errichten.
Nach § 6 VII LBO S-H wäre dies bis zu einer Länge von 9 Metern grundsätzlich zulässig.

A ist sich allerdings unsicher:
Hat sie Anspruch auf die (zusätzliche) Grenzbebauung von 9 Metern, obwohl das Wohngebäude nach neuem Baurecht in der Abstandsfläche von 3 Metern liegt oder ist dies irrelevant?

-- Editiert von Ella123123 am 25.08.2019 16:40

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Grenzbebauung Grundstücksgrenze Baurecht Abstandsfläche


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hausfrau66
Status:
Praktikant
(974 Beiträge, 691x hilfreich)

Gibt es noch den Bebauungsplan, wo die reduzierten Abstandsflächen fixiert sind und ist dieser noch gültig ? Auf diesen kann man sich bei der neuen Grenzbebauung beziehen.

Ansonsten gilt für die Beantragung der neuen Grenzbebauung die aktuelle Bauordnung.
Da gibt es die Möglichkeit, sich mit einem Antrag auf Befreiung von der Einhaltung der regulären Abstandsflächen befreien zu lassen. Das würde ich aber vorher mit dem Bauamt klären, ob sie so einen Weg mitgehen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Ella123123
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 2x hilfreich)

Das Haus wurde nach dem Krieg gebaut.

Der Bebauungsplan stammt aus den 90er Jahren.
Nach B-Plan müsste man nun drei Meter Abstand mit dem Wohnhaus halten.

Oder habe ich die Nachfrage falsch verstanden?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hausfrau66
Status:
Praktikant
(974 Beiträge, 691x hilfreich)

Zitat:
Oder habe ich die Nachfrage falsch verstanden?

Nein, nicht falsch verstanden.

Der B-Plan aus den 90-er Jahren hat Gültigkeit. Abweichungen davon würde ich mit dem Bauamt besprechen, ggf. schon den Architekten mitnehmen, welcher die Beantragung später vornimmt.

-- Editiert von hausfrau66 am 27.08.2019 11:08

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Ella123123
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 2x hilfreich)

Ein Architekt ist dafür nicht vorgesehen:

Es handelt sich um eine Garage, die nach LBO verfahrensfrei ist und keine Abstandsflächen benötigt.
Die Garage soll einfach bestellt und von einer Fachfirma errichtet werden.

Sie dürfte definitiv an die Grundstücksgrenze vor oder hinter das Haus an die Grenze gesetzt werden, wenn das Haus 3 Meter Abstand (heutiges Baurecht) hätte.

Der B-Plan regelt in dieser Hinsicht nichts.

Das Haus ist nach altem Recht, als der Mindestabstand von Gebäuden zur Grundstücksgrenze noch 2,50 Meter betrug, errichtet worden. Das Haus hat somit Bestandschutz, solange es steht.

Die Frage, und das ist nicht dem B-Plan zu entnehmen, ist, ob in diesem Sonderfall das Haus bereits als Grenzbebauung gilt oder ob es so behandelt wird als stünde es 3 Meter von der Grenze entfernt.

Oder, ob es für die Garage nach § 6 VII LBO völlig egal ist, dass schon andere Gebäude da sind, weil Garagen zusätzlich zu evt. vorhandener Grenzbebauung durch Wohngebäude errichtet werden dürfen.



0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Anami
Status:
Schlichter
(7726 Beiträge, 1374x hilfreich)

Zitat (von Ella123123):
Ein Architekt ist dafür nicht vorgesehen:
Zitat (von Ella123123):
ob in diesem Sonderfall das Haus bereits als Grenzbebauung gilt oder ob es so behandelt wird als stünde es 3 Meter von der Grenze entfernt.
Ihr solltest das bitte persönlich vor Ort beim zuständigen Bauamt klären.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Kissenschlacht
Status:
Schüler
(195 Beiträge, 214x hilfreich)

Vom Wortlaut des § 6 Abs. VII scheint mir der Fall eindeutig zu sein. Danach sind für die Gesamtlänge von 9 m nur die Anlagen von Bedeutung, die in Satz 1 Ziffern 1 bis 5 aufgeführt sind.

Wohnhäuser gehören nicht dazu und dürften insofern nicht auf die 9 m Gesamtlänge angerechnet werden, auch wenn sie den Grenzabstand nicht einhalten.

Aber ein Gespräch mit der Bauaufsicht ist sicherlich zu empfehlen. Vielleicht gibt es Kommentierungen oder Rechtsprechung, die gegen meine Auslegung des § 6 Abs. VII sprechen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Ella123123
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 2x hilfreich)

Vielen Dank für die Antworten.
Die Nachfrage beim Bauamt hat ergeben:

Solange die alte Bestandsimmobilie rechtmäßig in den alten Maßen steht, kann immer noch das Carport/Garage an der Grenze errichtet werden, da es unterschiedliche Rechtsgrundlagen gibt.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
hausfrau66
Status:
Praktikant
(974 Beiträge, 691x hilfreich)

Danke für die Rückmeldung und viel Erfolg bei der Baumaßnahme.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 182.969 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.414 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.