Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
558.886
Registrierte
Nutzer

Eigenheimzulage übertragbar auf neues Eigenheim?

 Von 
urmeldurmel
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Eigenheimzulage übertragbar auf neues Eigenheim?

Hallo zusammen!

Wir sind 2004 in ein Haus gezogen und haben dafür die Eigenheimzulage bewilligt bekommen. Diese wurde uns für dieses Haus jedes Jahr ausgezahlt.
Dieses Haus haben wir Anfang 2011 verkauft und sind in ein neues Haus, ebenfalls unser Eigentum, gezogen.
Völlig erstaunt haben wir im März erneut die Eigenheimzulage überwiesen bekommen. Nun haben wir sie insgesamt 8 Mal überwiesen bekommen.
Wird die Zulage einfach übertragen? Wir dachten, dass sie verfällt. Müssen wir sie gegebenenfalls zurücküberweisen?

Vielen Dank vorab für Eure Antworten.

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Eigenheimzulage Haus


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12322.08.2012 17:44:40
Status:
Senior-Partner
(6927 Beiträge, 2459x hilfreich)



§ 7 EigZulG

Nutzt der Anspruchsberechtigte die Wohnung (Erstobjekt) nicht bis zum Ablauf des Förderzeitraums zu eigenen Wohnzwecken und kann er deshalb die Eigenheimzulage nicht mehr in Anspruch nehmen, kann er die Eigenheimzulage für ein weiteres Objekt (Folgeobjekt) beanspruchen. Das Folgeobjekt ist ein eigenständiges Objekt im Sinne des § 2. Der Förderzeitraum für das Folgeobjekt ist um die Kalenderjahre zu kürzen, in denen der Anspruchsberechtigte die Eigenheimzulage für das Erstobjekt in Anspruch hätte nehmen können ...

Wenn ihr verheiratet seid und Zusammenveranlagung gewählt habt gilt ausserdem § 6 I 2 EigZulG, besser gesagt hätte bis 01.01.2006 gegolten.

-----------------
""

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 198.440 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
83.203 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.