Fehlende Baugenehmigung für Haus von 1970 nachträglich geben lassen?

8. Oktober 2007 Thema abonnieren
 Von 
ucho
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 0x hilfreich)
Fehlende Baugenehmigung für Haus von 1970 nachträglich geben lassen?

Hallo Forum !

Ich habe mal eine Frage : Wenn ein Haus 1970 gebaut wurde und keine Baugenehmigung erteilt wurde, kann ich mir dann nachträglich eine Baugenehmigung von der Kreisverwaltung geben lassen oder muss ich vielleicht jetzt meinen Anbau vielleicht noch abreisen.Es wurde ganz einfach von dem Vorbesitzer nicht gemacht. Dieses ist in Rheinland - Pfalz .
Im vorraus vielen Dank für die Hilfe.
Gruß Ucho

Verbaut?

Verbaut?

Ein erfahrener Anwalt im Baurecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Baurecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Gast
Status:
Praktikant
(533 Beiträge, 140x hilfreich)

Wenn der Anbau genehmigungsfähig ist, kann man das machen lassen.
Verstößt der Anbau gegen geltendes Recht, so muss er abgerissen werden.
Am Besten du erkundigst dich an neutraler Stelle, ob der Anbau genehmigt werden kann.
In der Regel versuchen die Ämter auch nicht genehigte Anbauten oder Umbauten im nachhinein zu genehmigen. Es kommt hier aber auf viele Faktoren an, und ist mit diesen spärlichen Informationen für dich nicht ausreichend zu klären.
Such dir jemanden, der dir vor Ort helfen kann. Und letztendlich bleibt dir nichts anderes übrig als mit dem Amt zu sprechen.

Gruss Gast

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 240.869 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.574 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen