Garagenanbau

4. März 2012 Thema abonnieren
 Von 
dziobol
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Garagenanbau

Hallo !
Wir haben vor 17 Jahren ein Fertighaus gebaut mit Doppelgarage. Das Grundstück neben uns war ganze Zeit unbebaut, jetzt nach 17 Jahren baut eine Baufirma Einfamilienhaus mit Garage und Die Garage soll Praktisch an unsere Garage angebaut werden. Der Bauleiter hat behauptet dass wir die Ortgangs-Dachziegel auf der Garage einschneiden sollen und Trennblech aus Zinkblech montieren sollen und hat uns Kostenvoranschlag mitgebracht über 220 Euro von anderer Firma.
Meine Frage ist- muss ich die kosten jetzt übernehmen??? (Die Garage steht schon so lange),
oder muss die Baufirma b.z.w. Bauherr das übernehmen? In meiner schriftlichen Festsetzungen
(Bebauungsplan) habe ich nichts gefunden wie das Dach von der Garage abschließen soll, damit der Nachbar einbauen kann, aber steht drin dass „Die zuerst genehmigte Garage gibt die Form vor" .


-----------------
""

Verbaut?

Verbaut?

Ein erfahrener Anwalt im Baurecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Baurecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
xxsirodxx
Status:
Student
(2281 Beiträge, 1342x hilfreich)

Soweit Sie nicht in das Grundstück des Nachbarn (Überbau)
gebaut haben, ist der Nachbar verpflichtet die Kosten zu tragen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.197 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.341 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen