Grnezbebauung Carport

29. April 2007 Thema abonnieren
 Von 
Somebody159
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Grnezbebauung Carport

Hallo,

nehmen wir mal an im schönen Schleswig-Holstein soll zwischen zwei Doppelhäusern ein Carport gebaut werden. Die Höchstmaße laut LBO wird nicht überschritten. Weiter steht im LBO das der Mindestabstand genau auf die Grenze oder 1 Meter (wahrscheinlich aus Pflegegründen) sein muss. Dies sei genehmnigungsfrei und zulässig. So wurde das Carport gekauft und steht nun zum Aufbau bereit. Netterweise wurde es den Nachbarn auch vorher gezeigt, was man vor hat. Nun hat die Nachbarin beim zuständigen Bauamt angerufen, und die meinte 1 Meter Abstand bzw. den Nachbarn fragen, was ja das genaue GEgenteil vom LBO ist. (sie sagt, sie hat es so verstanden). Weiter habe ich im Internet gelesen, dass es diesen Abstand gibt für Mauern etc Ausnahmen aber Grenzgaragen sind. Die NAchbarn wollen nun den Kompromiss vorschlagen nicht 1 Meter Abstand sondern 0,5 m (steht dann auch im Widerspruch zum LBO). Dann wäre das Carport aber zu schmal, da der Platz zwischen zwei DHH ja nicht sehr ergiebig ist. Theoretisch könnte dann ja niemand der in einer DHH-Reihe wohnt ein Carport bauen. Da auf jeder Seite neben dem Haus höchsten 3,5 Meter Platz ist. Ich bin immer noch der Meinung dieses Carport darf auf die Grenze gesetzt werden ohne Genehmigung der Nachbarn. Stimmt das?

-- Editiert von Somebody159 am 29.04.2007 13:11:17

Verbaut?

Verbaut?

Ein erfahrener Anwalt im Baurecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Baurecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-1062
Status:
Student
(2846 Beiträge, 907x hilfreich)

--- editiert vom Admin

9x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-1062
Status:
Student
(2846 Beiträge, 907x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Somebody159
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

§ 10 LBO Auf einem Baugrundstück sind in den Abstandflächen von Gebäuden sowie ohne eigene Abstandflächen oder mit einer bis auf 1 m Tiefe verringerten Abstandfläche

1. Garagen,

...

Jeder hat auf seinem Grundstück noch ca. 3,70 neben dem Haus bis zur Grundstücksgrenze. Bei einem Meter Abstand + Carport + Auto hat man 40 cm zum Aussteigen und Vorbeigehen. Kann ja nicht ganz realistisch sein. Das mit der Traufe habe ich leider nicht verstanden! Sorry, bin Laie.

Vielen Dank schon mal für die Antwort!

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest123-1062
Status:
Student
(2846 Beiträge, 907x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Somebody159
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Habe gerade mit der Bauaufsicht telefoniert. Auf die Grenze oder mit 1 m Abstand ist gehnehmigungsfrei. Alles dazwischen muss mit dem Nachbarn abgestimmt werden.

Da zwischen den Häusern die Auffahrt und mehr nicht ist, sie also nur auf unsere Hauswand gucken, wenn sie auf ihrer Auffahrt stehen, nehmen wir denen nix. An der Hausseite ist noch nicht mal ein Fenster. Hätten wir gewusst, dass die Nachbarn so sind, hätten wir gerne woanders gebaut. Überall ist man sich einig, ich kenn das so nicht! Weder von meinen Eltern als die gebaut haben, noch von Freunden... Bin halt zu gutmütig und gutgläubig. Aber jetzt wissen wir ja, dass wir auf die Grenze bauen dürfen. :grins:

Wir werden die Letzten sein, die denen bei deren Carportbau einen Stein in den Weg legen, unseretwegen können sie gerne an unserem Carport ansetzen, die einzelnen Fundamente mit nutzen... Denn sonst wäre alles dazwischen toter Raum und das ist gerade bei solchen Grundstücksgrößen albern.

Also auf dann und vielen Dank!

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-1062
Status:
Student
(2846 Beiträge, 907x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

#7
 Von 
Commodore
Status:
Lehrling
(1521 Beiträge, 464x hilfreich)

Hallo,

@Pawel, Pawel ?????
Es wäre sehr nett, wenn Sie nur das von sich geben, was Sie auch tatsächlich sicher wissen. Nicht was Sie GLAUBEN zu WISSEN. Alles andere ist blah - blah und verunsichert in aller Regel den Fragenden.
:bang:

Für Carport und Garage gilt grundsätzlich die Möglichkeit der Grenzbebauung, ohne das der Nachbar zustimmen muss. Die Höhe von max. 3 m muss eingehalten werden und die Grenzlänge darf max. 8,99 m nicht überschreiten. Siehe Bundes-Baugesetz; die LBO sind gleichlautend.

Die Auskunft vom Bauamt ist also korrekt !!
:wipp:

MfG

-----------------
"Der Beitrag ist keine Rechtsberatung, lediglich eine qualifizierte Äusserung im Laien-Forum !?!"

0x Hilfreiche Antwort

#8
 Von 
guest123-1062
Status:
Student
(2846 Beiträge, 907x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.148 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.287 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen