Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
527.421
Registrierte
Nutzer

Hausverkauf muss ich nach Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) sanieren?

21.6.2019 Thema abonnieren
 Von 
DeciusMetellus
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Hausverkauf muss ich nach Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) sanieren?

Guten Morgen zusammen,

es geht sich um ein im August 2018 geerbtest Haus aus dem Baujahr 1982.
Diese soll jetzt verkauft werden.
Muss hier eine Sanierung nach der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014),
vor dem Verkauf durchgeführt werden z.B. den Heizkessel austauschen
oder kann dieses ohne Sanierung verkauft werden und die gesetzlichen Sanierungspflicht
an den Käufer weitergereicht werden.

Ich freue mich auf Eure Antworten.
VG Decius

-- Editiert von Moderator am 21.06.2019 13:01

-- Thema wurde verschoben am 21.06.2019 13:01

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
dimo1991
Status:
Beginner
(61 Beiträge, 7x hilfreich)

Hallo,
das hat mit Erbrecht nichts zu tun, wäre wohl besser unter "Baurecht" aufgehoben.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Anami
Status:
Schlichter
(7070 Beiträge, 1273x hilfreich)

Zitat (von DeciusMetellus):
Muss hier eine Sanierung nach der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014),
vor dem Verkauf durchgeführt werden z.B. den Heizkessel austauschen
Nein. Das muss der Verkäufer nicht machen.
Aber der Verkäufer muss einen Energieausweis erstellen lassen. Diesen dann dem Käufer vor Abschluss des Kaufvetrages zur Kenntnis geben.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
-Laie-
Status:
Gelehrter
(11371 Beiträge, 4892x hilfreich)

Der Energieausweis muss sogar schon bei der ersten Besichtigung vorliegen und unaufgefordert vorgezeigt werden.

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis; Jule28
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Anami
Status:
Schlichter
(7070 Beiträge, 1273x hilfreich)

Zitat (von -Laie-):
Der Energieausweis muss sogar schon bei der ersten Besichtigung vorliegen und unaufgefordert vorgezeigt werden.
Ich gehe davon aus, dass er auf Verlangen vorgezeigt werden muss. Ist das geändert worden?
Wenn das Haus zum Verkauf annonciert wird, muss er auch schon mit angegeben werden. Also muss er da schon vorliegen.

Trotzdem muss der Verkäufer NICHT sanieren, bevor er verkauft.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
DeciusMetellus
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke euch allen für eure Antwort, ihr habt mir sehr geholfen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 181.798 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.971 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.