Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
531.565
Registrierte
Nutzer

Privater hausverkauf Makler

16.1.2018 Thema abonnieren Zum Thema: Makler Haus
 Von 
sj9809
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Privater hausverkauf Makler

Folgender Scahverhalt:
Wir haben einen Makler beauftragt unser Haus zu verkaufen. Es wurde ein Alleinauftrag geschlossen (nicht qualifiziert).
In den Vertrag habe ich mich zu folgenden Punkten verpflichtet:
1. Während der Auftragslaufzeit keine Maklerdienste Dritter in Bezug auf das Auftragsobjekt in Anspruch zu nehmen.
2. alle Angaben die der Makler für die Durchführung benötigt vollständig und richtig zu machen.

Provision muss ich als Verkäufer keine zahlen.
Schadensersatzklausel:
Falls der Auftraggeber für Miteigentümer ohne Vertretungsvollmacht handelte und der Makler dies nicht wusste, oder falls der Auftraggeber seine Vertragspflichten (s. oben) verletzt, ist er verpflichtet, den dem Makler hieraus entstehenden Schaden zu ersetzen.

Der Makler war bisher allerdings nicht so erfolgreich und da wir etwas Zeitdruck bei dem Verkauf haben (wir wandern im März nach USA aus und wollen es vorher verkauft haben) haben wir uns Privat auch nach Interessenten umgeschaut und haben hier jemanden gefunden, die Interessenten wussten nichts von unserem Haus und haben auch von dem Makler das Angebot nie gesehen, (der hat es auch nur auf einer Seite inseriert)... Die Interessenten wollen das Haus haben und mit dem Preis haben wir uns auch geeinigt und eine Finanzierungsbestätigung bekommen wir in Kürze.
Muss ich mit irgendwelchen Zahlungsforderungen vom Makler rechnen wenn der Privatverkauf zustande kommt?

Viele Grüße

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Makler Haus


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(71634 Beiträge, 32459x hilfreich)

Zitat (von sj9809):
Muss ich mit irgendwelchen Zahlungsforderungen vom Makler rechnen wenn der Privatverkauf zustande kommt?

Klar. Und wenn es nur ein Versuchsballon des Maklers ist.

Ob er Erfolg hat, kommt darauf an, wie genau man zu den Leuten kam.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 183.774 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.723 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.