Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
533.347
Registrierte
Nutzer

Wohnungseigentumsrecht Hausgeldzahlungen

16.6.2019 Thema abonnieren
 Von 
Unrecht123mitglied
Status:
Frischling
(12 Beiträge, 6x hilfreich)
Wohnungseigentumsrecht Hausgeldzahlungen

Guten Tag, die Eigentümer zahlen per Einzugsermächtigung jeweils 3 Monate im Voraus das Hausgeld. Das sind inzwischen knapp 1000,- € für eine kleine 1-Zimmer-Wohnung. Wir zahlen die Beträge monatlich per Dauerauftrag. Wir haben nichts gegen eine monatliche Einzugsermächtigung durch die Verwaltung. Aber 3 Monate im voraus finden wir unangemessen. Kann der Verwalter die viertel-jährige Zahlungsweise im voraus per Mehrheitsbeschluss durchsetzen?
Übrigens hatten wir zur monatlichen Zahlung per Dauerauftrag entschlossen, weil die Guthaben stets erst am Ende des zurückligenden Jahresangewiesen wurden. Das machen wir bereits seit 2016, ohne dass wir damit Probleme hatten.

Vielen Dank
sagt Unrecht

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Richter
(8601 Beiträge, 1482x hilfreich)

:forum:
Das gehört ins dir bekannte WEG-Forum.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Heike J
Status:
Student
(2084 Beiträge, 1274x hilfreich)

Was sagt die Teilungserklärung über die Fälligkeit der Hausgelder?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 184.619 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
78.007 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.