Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
538.977
Registrierte
Nutzer

lŠstige Hausverwaltung

 Von 
Sternschnuppe98
Status:
Beginner
(62 Beiträge, 0x hilfreich)
lŠstige Hausverwaltung

bei der EigentÙmerversammlung wurde die Jahresabrechnung 2005 genehmigt, ohne dass die EigentÙmer darÙber informiert wurden, dass sie hier z.B. Rechnungen aus dem Jahre 2006 mitbezahlen sollen. Bei den 2006er-Rechnungen handelt es sich um AuftrŠge der Hausverwaltung, die diese eigentlich nur mit EigentŸmermehrheitsbeschluss hŠtte erteilen dŸrfen. Ist dieser Beschluss zur Jahresabrechnung rechtswirksam?

-- Editiert von Sternschnuppe98 am 19.09.2006 08:01:56

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Beirat Beschluss Eigentümer Jahresabrechnung


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7946 Beiträge, 2691x hilfreich)

Hallo Sternschnuppe,
habt ihr keinen Beirat, der sich vor der Versammlung die Abrechnung Hausgeld 2005 sowie Wirtschaftsplan für 2006 angesehen hat?
Wenn kein Beirat vorhanden, empfehle ich selber Einsicht zu nehmen.
Wenn du der Meinung bist, der Beschluss ist ungültig, da verbotenerweise Rechnungen aus 2006 dadrinnen steckten, musst du schon klagen.
Aber bezüglich der Rechnung: wann wurden denn die Arbeiten ausgeführt - 2005 oder 2006? Vielleicht hängt es ja damit zusammen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Sternschnuppe98
Status:
Beginner
(62 Beiträge, 0x hilfreich)

die Arbeiten wurden 2006 vorgenommen, es wurden Schilder angebracht, die die EigentÙmer mehrheitlich h?tten beschlie¤en mÙssen. Wir sind bisher nur wenige EigentÙmer, wie verh?lt sich das mit dem Beirat? Wer beantragt die Wahl eines Beirates?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 187.398 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.060 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.