GEZ Rechnung ohne Anmeldung - Anleitung

10. März 2011 Thema abonnieren
 Von 
GezFreund
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
GEZ Rechnung ohne Anmeldung - Anleitung

Bei dem vielen Unfug den ich hier gelesen habe, möchte ich hier kurz einen Ratschlag geben, wie Sie mit GEZ-Rechnungen umgehen, obwohl sie keine Anmeldung unterschrieben haben.
Sie müssen am Besten einmal schriftlich per Einschreiben mit Rückschein erklärt haben, dass sie während dem angezeigten Zeitraum keine gebührenpflichtigen Geräte in ihrem Haushalt hatten und auch gegenwärtig haben.

Die GEZ kann ihnen danach Rechnungen senden, bis die Briefmarken alle sind oder das Papier ausgeht. Sie haben ihre Schuldigkeit getan. Sie können nicht zur Zahlung gezwungen werden. Die Rechnungen sind ohne jede Rechtsgrundlage und alle Texte dienen der Einschüchterung. Es besteht auf Seiten der GEZ kein Rechtsmittel gegen sie, da sie eine saubere Erklärung abgegeben haben.

Sie müssen und sollten keine weiteren Erklärungen der GEZ gegenüber oder den Rundfunkanstalten abgeben.

Die GEZ ist nun in der Nachweispflicht, dass sie in dem angezeigten Zeitraum entgegen den eingereichten Angaben eben doch im Besitz gebührenpflichtiger Geräte waren. Dies dürfte schwierig werden und würde gründliche und kostenintensive Detektiv-Arbeit verlangen.

Ich frage mich nur, wenn ich das alles hier lese, wie man so viel Quark hier in die Foren schreiben kann.



-----------------
""

Gebühren zahlen?

Gebühren zahlen?

Ein erfahrener Anwalt im Verwaltungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Verwaltungsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(118615 Beiträge, 39604x hilfreich)

quote:
Ich frage mich nur, wenn ich das alles hier lese, wie man so viel Quark hier in die Foren schreiben kann.


Das nennt sich Meinungsfreiheit ...

Dieses Forum dient zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch und NICHT der Rechtsberatung.





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Morgause
Status:
Lehrling
(1215 Beiträge, 381x hilfreich)

Man muss ja nicht alle Beiträge und User toll finden. Wenn einen welche so richtig aufreden, bleibt es einem ja auch unbenommen, diejenigen zu ignorieren...

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.962 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen