Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
517.831
Registrierte
Nutzer

Amerika und England am Persischen Golf und in Irak ist es legal?

7.4.2007 Thema abonnieren
 Von 
guest123-1372
Status:
Praktikant
(524 Beiträge, 76x hilfreich)
Amerika und England am Persischen Golf und in Irak ist es legal?

--- editiert vom Admin

Verstoß melden



21 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6106 Beiträge, 930x hilfreich)

Da mach ich mal mit.

Moralisch ist es sicher fragwürdig, nachdem sich herausgestellt hat, daß der angebliche Kriegsgrund gar nicht existierte.

Legal? Dafür müßtest du erstmal benennen, nach wessen Gesetzen du dies beurteilen möchtest.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest123-1372
Status:
Praktikant
(524 Beiträge, 76x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6106 Beiträge, 930x hilfreich)

Sag du es mir. Ich kenne mich im Völkerrecht nicht aus. Kennst du die Bestimmungen des Völkerrechts? Bist du der Meinung die USA haben gegen bestimmte Punkte des Völkerrechts verstoßen? Gegen welche konkret? Wo kann ich diese nachlesen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest123-1372
Status:
Praktikant
(524 Beiträge, 76x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6106 Beiträge, 930x hilfreich)

@motar

Warum sollte ich das tun? ich bin nicht hier, um eine bestimmte festgelegte Meinung zu vertreten. Ich ging davon aus, du möchtest die Leute davon überzeugen, die USA hätten gegen das Völkerrecht verstoßen. sollte ich mich geteuscht haben, dann ist es ok, ansonsten darfst du gerne die entsprechenden Bestimmungen nennen, gegen die verstoßen worden sein soll. Dann sehen wir ja, ob ich dem zustimmen kann oder nicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest123-1372
Status:
Praktikant
(524 Beiträge, 76x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
normi
Status:
Senior-Partner
(6106 Beiträge, 930x hilfreich)

*wie kannst du denn über den Themen Artikel schreiben und deine Meinung äußern und verurteilen, worüber du keine Ahnung hast.*

:???:

Ich habe mich zu der problematik der Legalität überhaupt nicht geäußert. Hast du Halluzinationen?

Ich habe dich nach deiner Meinung dazu gefragt (schließlich hast du den Thread eröffnet) und dich gebeten die Bestimmung des Völkerrechts zu nennen, gegen die die USA angeblich verstoßen haben soll? Ich kann nichts nachlesen, was du noch nicht einmal genannt hast. Dementsprechend kann ich auck keine Stellung dazu nehmen.

Du redest wirr, mein Junge... :grins:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Chronoton
Status:
Praktikant
(896 Beiträge, 71x hilfreich)

hallo motar!

quote:
ist es legal und moralisch korrekt, daß die Amerikaner und seine Verbündeten Irak überfallen und bestzt haben

soweit ich das sehe ist es nicht legal, da nur von der uno genehmigte gewaltanwendung zwischen staaten legitimiert scheint. es gibt zwar ein recht auf einen präventivangriff, aber der muß aber durch eine bestehende bedrohung gerechtfertigt sein. die usa und großbritannien haben solch versucht eine bedrohungskulisse aufzubauen. diese haben sich im nachhinein als unbegründet dargestellt. aus gutem grund hat die internationale staatengemeinschaft ihre zustimmung verweigert. aus diesen beiden gründen bin ich der meinung, dass dieser angriff völkerrechtswidrig war.

was die noch immer währende präsenz der alliierten anlangt bin ich unschlüssig. die jetzige irakische regierung ist nicht in der lage die ordnung aufrecht zu erhalten. ein sofortiger truppenabzug würde den jetzt schon existierenden bürgerkrieg eskalieren lassen. die uno wird sich davor hüten eine internationale (friedens)truppe zu entsenden. welcher staat würde denn soldaten in so ein pulverfass senden? auch kann ich mir nicht vorstellen, dass andere arabische staaten dort für frieden sorgen können. das würde den konflikt noch mehr anheizen, wenn zb iranische truppen saudi-arabischen truppen gegenüberstehen würden. hier hat sich eine dilemma aufgetan. egal was bush und blair machen, es ist falsch und kostet vielen menschen das leben.

quote:
und das persiche Golf mit Schiffe belagern und konrollieren?
Zitat:

solange sich schiffe in irakischen gewässern befinden unterstehen sie den irakischen gesetzen. es steht den irakischen behörden frei, schiffe zu kontrollieren, waren zu beschlagnahmen und dergleichen. rechtlich ist es legal britische truppen für die sicherung der grenzen zuzulassen. theoretisch könnte die gewählte irakische führung den verbündeten dieses recht entziehen. fraglich ist dann aber, ob dies eine kluge entscheidung wäre.

mfg
chronoton


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
guest123-1372
Status:
Praktikant
(524 Beiträge, 76x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Chronoton
Status:
Praktikant
(896 Beiträge, 71x hilfreich)

quote:
da diese Invasion und Besetzung des Iraks durch Engländer illegal ist, sind auch folge Handlungen der Engländer unzulässig und haben dort nichts zu kontrollieren

dem ist per se nicht so. solange die irakische regierung gewählt wurde, die aktionen nicht gegen völkerrecht verstoßen ist es legitim andere staaten mit der sicherung der grenzen zu beauftragen., wenn die eigenen behörden dem nicht nachkommen können.

quote:
Diese Regierung ist eine diktierte Regierung und entscheidet nur zu Gunsten der Invasoren

eine diktierte regierung ist es wohl kaum, da sie durch wahlen legitimiert wurde. das sich die regierung an die invarsoren anbiedert ist nicht verwunderlich, da sie von dieser gestützt wird. wie ich schon geschrieben habe ist die situation vor ort kaum lösbar. ein truppen abzug läßt den bürgerkrieg eskalieren, ein verbleib ist auch nicht gewollt.
was also tun?

mfg
chronoton

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
guest123-1372
Status:
Praktikant
(524 Beiträge, 76x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
Chronoton
Status:
Praktikant
(896 Beiträge, 71x hilfreich)

quote:
raus aus dem Land und selbst austragen lassen, was da geschieht

ich habe da auch ein paar beispiele für dich. nordirland, ex yugoslawien, libanon, sudan, ruanda und und und. ein bürgerkrieg braucht keine modernen waffen. sprengstoff und handfeuerwaffen tun es auch. in ruanda haben des öfteren sogar macheten ausgereicht.

mfg
chronoton

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
guest123-1372
Status:
Praktikant
(524 Beiträge, 76x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
Chronoton
Status:
Praktikant
(896 Beiträge, 71x hilfreich)

und warum sollten deine voraussagen gerade im irak funktionieren, wenn es in den anderen von mir genannten ländern nicht funktioniert hat? das war meine kernaussage.
deine ausführungen sind ja auch 1:1 auf den irak umzulegen.

mfg
chronoton

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
guest123-1372
Status:
Praktikant
(524 Beiträge, 76x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#16
 Von 
Chronoton
Status:
Praktikant
(896 Beiträge, 71x hilfreich)

und wer kämpft jetzt gegeneinander? es sind die sunniten und die schiiten. wieso sollten sie dann plötzlich nach abzug der beatzer aufhören sich zu bekämpfen? dann bricht erst recht der kampf um den politischen einfluss und um die bodenschätze aus.auch ist der irak keine gewachsene staatsstruktur, sondern die grenzen wurden von den kolonialmächten gezogen. da wäre es logisch, dass die jetzigen grenzen verschoben werden. was wiederum probleme verursachen würde. die kurden im norden haben des öfteren schon anklingen lassen ihr territorium samt den ölfeldern abspalten zu wollen. werden sich das die weiter südlich lebenden menschen gefallen lassen? ich denke nicht. was uns wieder einem bürgerkrieg nahe bringt.
deine zuversicht kann ich beim besten willen nicht teilen.

mfg
chronoton

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#17
 Von 
guest123-1372
Status:
Praktikant
(524 Beiträge, 76x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#18
 Von 
jau
Status:
Lehrling
(1514 Beiträge, 824x hilfreich)

oh weh, hallo, auf deutsch gesagt der krieg ist ******* (sorry). man brauch nicht klug daher reden und irgendwelche un-resolutionen oder dergleichen interpretieren. alle reden nur um den heissen brei herum, man oh man. wir alle wissen doch das nicht der verdorbene mensch das problem ist, sondern seine gier nach macht, geld, gold, juwelen, ... öl.
öl... gutes sprich wort. wo lagert das? wer könnte daran einen haufen obengenantes verdienen? schade das nicht nur in der politik, sondern auch hier sinnloses gelaber über dieses ernsthafte problem statt findet.
demokratie, demokratie... wo giebt es so etwas? bei uns in dtl.? def.demokratie: reisefreihet, redefreiheit mit abstrichen, glaubensfreiheit... bananen, eingaben ohne erfolg, verarschung der bürger... ach ja und viel mehr. und dieses soll anderen staaten wie dem irak auferzwungen werden... hallo leute, das ist ne andere kultur da unten. die wollen nicht so leben wie wir. also lassen wir sie doch so leben wie sie leben. nun kommt bestimmt der einwand von irgend wem... und die chinesen... die wollen so leben wie wir...

gute nacht :cheers:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#19
 Von 
guest123-1372
Status:
Praktikant
(524 Beiträge, 76x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#20
 Von 
Olliminator
Status:
Lehrling
(1353 Beiträge, 324x hilfreich)

Also *in den thread einklink* ich glaube, ob die Amis und ihre Vasallen jetzt aus dem Irak abziehen oder nicht, aendert nur die Herkunft des vergossenen Blutes, nicht die Menge. Inzwischen kommen am Tag mehr Menschen ums Leben als das bei Saddam in seinen schlimmsten Zeiten der Fall war. Das Problem Saddam haette sich auch so frueher oder spaeter geloest. Und wenn ein zu grosser Teil des irakischen Volkes ihn nicht gewollt haette, dann waere das Resultat eine Revolution gewesen. War immer so in der Geschichte und waere dann auch hier so gekommen. Ich fuerchte, die Situation im Irak wird sich erst dann beruhigen, wenn genuegend Blut geflossen ist. Momentan kaemft da jeder gegen jeden: Sunniten gegen Schiiten gegen Amis und deren Mitlaeufer, manchmal gegen Kurden...
Ich sehe kaum Chancen, die Lage durch Einmischung von aussen in den Griff zu kriegen. Wenn die Amis und Anhang da abziehen, bleibt halt mehr Munition fuer die anderen Gruppen uebrig :(


-----------------
" Kopf gut schütteln vor Gebrauch!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#21
 Von 
guest123-1372
Status:
Praktikant
(524 Beiträge, 76x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen