Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.809
Registrierte
Nutzer

Auskunftsersuchen und wie lange wird denn dann dieses gespeichert?

14.6.2018 Thema abonnieren
 Von 
ratlose mama
Status:
Praktikant
(652 Beiträge, 314x hilfreich)
Auskunftsersuchen und wie lange wird denn dann dieses gespeichert?

Es ist ja nun klar, dass jeder Kunde/Patient über die von ihm erhobenen Daten und deren Verarbeitung u.s.w. Aukunft verlangen darf.

Das ist dann natürlich auch wieder mit einem Vorgang verbunden bei dem man Personenbezogene Daten verabreitet.

Natürlich will/muss man ja auch das wider dokumentieren. Aber wie lange muss mann dann diese Dokumente aufbewahren? (Mann kann sie ja schlecht direkt nach der beantworteten Anfrage durch den Reisswolf jagen)

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
cirius32832
Status:
Student
(2004 Beiträge, 681x hilfreich)

4 Wochen nach der Auskunft kann man so eine Anfrage und die Antwort getrost löschen, aus meiner Sicht.

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.939 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.681 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.