Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.697
Registrierte
Nutzer

Datenschutz und weiterleiten privater Chat-Nachrichten

2. Juli 2018 Thema abonnieren
 Von 
Fragestellerin153
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Datenschutz und weiterleiten privater Chat-Nachrichten


Hallo
Mal folgendes Szenario angenommen:
Person A hat private Sprachnachrichten an eine Person B weitergeleitet in denen Person C auf eine Person schimpft (es wurde in den Nachrichten kein Name genannt) und Person B Glauben gemacht daß sie damit gemeint war und dadurch die Freundschaft zerstört.
Nun meine Frage: War er dazu berechtigt, die Sprachnachrichten vonPerson C einfach an eine andere Person weiterzuleiten?
Ist das nicht strafbar? Wie sollte man in so einem Fall weiter vorgehen? Kann ihn Person C anzeigen oder braucht PersonC einen Rechtsanwalt?
Und spielt es rechtlich eine Rolle, wenn zb Person A schonmal eine Bewährungsstrafe hatte und vorbestraft ist?
Danke schon mal für die Antworten.

Fragen zum Datenschutz?

Fragen zum Datenschutz?

Ein erfahrener Anwalt im Datenschutzrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Datenschutzrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
HeHe
Status:
Richter
(8197 Beiträge, 3662x hilfreich)

Mit den an A gerichteten Nachrichten kann A verfahren wie er will.

A sollte B mitteilen, dass er ihn getäuscht hat und sich bei B und C entschuldigen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.887 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.600 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen