Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
542.504
Registrierte
Nutzer

Harmloser Streich oder Datenschutzverstoß? Absichtlich falsche Telefonnummer in Kleinanzeige

20.3.2020 Thema abonnieren
 Von 
Theo Neandonly
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Harmloser Streich oder Datenschutzverstoß? Absichtlich falsche Telefonnummer in Kleinanzeige

Hallo,

folgende Situation: Als Schüler habe ich mal in der Anfang Januar erscheinenden Ausgabe eines regional kostenlos an alle Haushalte verteilten Stadtmagazins eine private Kleinanzeige mit dem Inhalt "Kaufe Ihre gebrauchten Weihnachtsbäume. 5DM/m. Hole ab. Tel: 0123-45678910" aufgegeben.

Die Telefonnummer war die meines damaligen Jahrgangsstufenleiters.

Würde ich mich damit heutzutage eines Verstoßes gegen die DSGVO schuldig machen? Ich war bereits in der Oberstufe und wahrscheinlich schon volljährig. (Jaja, ich weiß...)

Und falls ja, könnte jemand, wenn er sowas Albernes heutzutage machen würde, dafür irgendwie belangt werden?

Wenn mir darauf jemand eine möglichst fundierte Antwort - am besten inklusive Fallbeispiel - geben kann, bin ich überglücklich. :-)

Ich danke im Voraus für jede hilfreiche Antwort.

Bleiben Sie gesund!

Theo

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(75560 Beiträge, 33081x hilfreich)

Zitat (von Theo Neandonly):
Würde ich mich damit heutzutage eines Verstoßes gegen die DSGVO schuldig machen?

Nein.



Zitat (von Theo Neandonly):
könnte jemand, wenn er sowas Albernes heutzutage machen würde, dafür irgendwie belangt werden?

Da kämen Strafbewehrte Unterlassungserklärung / -klage und Schadenerstz in Frage.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(27424 Beiträge, 14986x hilfreich)

Das ist schlicht strafbar - einfach mal Paragraph 238 StGB lesen...

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unbeschreiblich
(27424 Beiträge, 14986x hilfreich)
Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 189.381 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.742 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.