Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
564.242
Registrierte
Nutzer

Aufwandsentschädigung bei Erbfall, Erbengemeinschaft

9.9.2019 Thema abonnieren
 Von 
reinerslicht
Status:
Frischling
(19 Beiträge, 0x hilfreich)
Aufwandsentschädigung bei Erbfall, Erbengemeinschaft

Mein Onkel ist kurzfristig verstorben - ohne Testament. Die Erbengemeinschaft sind 7 Erben verteilt in Deutschland. Es gibt eine Immobilie, Schulden, Rechnungen, etc. - eine ganze Menge Arbeit. Nun bat man
mich das ganze zu organisieren. D.h. die gesamte Regelung des Nachlasses - und das ist eine Menge. Meine Frage lautet: gibt es die Möglichkeit den entstehenden Aufwand meinerseits irgendwie abzurechnen? Das werden einige Tage? Gibt es eine Regelung dazu? ein Gesetz? Danke!

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(38330 Beiträge, 13743x hilfreich)

Ein Gesetz gibt es dazu nicht. Es spricht aber nichts dagegen, eine entsprechende Vereinbarung mit den Miterben zu treffen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.522 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.327 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen