Auszahlung?

23. Februar 2010 Thema abonnieren
 Von 
bloodymary112
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Auszahlung?

ich hab vor 15 jahren mit meiner mutter (50%) und meiner Schwester (25%) zusammen auch (25%) geerbt.
darunter ist ein Haus mit einem Wert von 450.000 euro.
Meine Frage ist, kann ich meinen Anteil am Haus einklagen oder Steckt mein Kapital darin fest?
Ich bin mit meiner Mutter verstritten und Brauche das Geld!!
Danke im voraus für die Antworten
Gruß Bloodymary

-----------------
""

-- Editiert am 23.02.2010 20:45

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7218 Beiträge, 4301x hilfreich)

Du solltest zunächst versuchen, dich mit deiner Mutter und Schwester zu einigen.

Als letzte Möglichkeit kannst die die Aufhebung der Gemeinschaft (Zwangsversteigerung) beantragen.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9542 Beiträge, 2332x hilfreich)

Ihr bildet eine Erbengemeinschaft. Eine Erbengemeinschaft kann nur einstimmig über das Vermögen verfügen.

Allerdings kann jeder Erbe die Erbauseinandersetzung verlangen, das heißt, die Frage klären, wie das Erbe aufgeteilt wird.

Ist eine einvernehmliche Lösung nicht möglich, gibt es lediglich das Mittel der Teilungsversteigerung. Dann wird das Haus versteigert und jeder erhält seinen Teil. Das ist aber stets die schlechteste Lösung, da bei so einer Teilungsversteigerung das Haus weit unter Wert verscherbelt wird. Daher wäre eine gütliche Lösung - aus wirtschaftlicher Sicht - dringend anzuraten.



-----------------
"justice"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.049 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.624 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen