Bestattungskosten ausschlagen

28. Oktober 2019 Thema abonnieren
 Von 
Hamsterradfatality
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Bestattungskosten ausschlagen

Hallo, mein Bruder ist gestorben zu dem wir schon lange keinen Kontakt haben. Wenn wir sein Erbe ausschlagen ausschlagen, bezahlt der Staat dann die Beerdigung?

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Sunrabbit
Status:
Praktikant
(717 Beiträge, 123x hilfreich)

Erstmal würde der Erbe die Bestattung bezahlen. Wenn es aber keinen Erben gibt und kein Geld übrig ist, dann können auch Verwandte für die Bestattungskosten heran gezogen werden.

Such mal nach Totenfürsorgeverpflichtet. Ob man schon lange keinen Kontakt mehr hatte, spielt da - glaube ich - keine so große Rolle.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47874 Beiträge, 16921x hilfreich)

Zitat:
Wenn wir sein Erbe ausschlagen ausschlagen, bezahlt der Staat dann die Beerdigung?


Nein, die Beerdigungskosten müsst Ihr auch dann bezahlen, wenn Ihr das Erbe ausschlagt, es sei denn irgendjemand hat das Erbe angenommen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.814 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.436 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen