Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.824
Registrierte
Nutzer

Bestattungskostenzuschuß

11.1.2012 Thema abonnieren
 Von 
Momo77
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 9x hilfreich)
Bestattungskostenzuschuß

Hallo!

In meinem Bekanntenkreis gab es einen plötzlichen Todesfall. Die Kinder stehen unter Schock und wissen nicht ein und aus. Die Papiere sind sehr durcheinander und es gibt keinen klaren Überblick. Bis jetzt sieht es so aus als ob es nur Schulden gibt. Das Problem der Kinder sind die Bestattungskosten!

Nun wollten Sie einen Antrag auf Betreuungskosten stellen und der Mitarbeiter hat Ihnen etwas "Angst" gemacht. Von wegen es gibt nix. Die Kinder gehen arbeiten und es gibt Partner (Freundin bzw. Ehemann) die können ja was zahlen. Ist das so richtig? Gibt es Tabellen dafür? Oder so etwas ähnliches? Damit die Kinder und Partner wissen ob Sie etwas beantragen sollen/können, oder ob das alles umsonst ist.

Vielen Dank im Voraus.
Momo77

-----------------
""

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Junior-Partner
(5017 Beiträge, 3294x hilfreich)

Was ist denn mit "Betreuungskosten" gemeint?

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Momo77
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 9x hilfreich)

Ups! Danke für den Hinweis. Bin durcheinander. Meinte natürlich die Bestattungskosten, den Antrag! Sorry

momo77

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12311.06.2012 09:58:36
Status:
Praktikant
(571 Beiträge, 270x hilfreich)

Nur die Erben müssen zahlen, wenn sie über die Mittel verfügen. Ehepartner/Freunde der Kinder nicht.

Vielleicht hilft dies weiter:
http://www.kp-recht.de/aid=48.phtml

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen