Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.982
Registrierte
Nutzer

Erbanspruch des Vaters

17. Juni 2022 Thema abonnieren
 Von 
sonja_jacobi
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Erbanspruch des Vaters

Karin besitzt ein Haus und heiratet Michael.
Ein Jahr nach ihrer Hochzeit mit Michael stirbt Karin.

Hat Karins Vater, Hans, einen Erbanspruch?

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44141 Beiträge, 15739x hilfreich)

Zitat (von sonja_jacobi):
Hat Karins Vater, Hans, einen Erbanspruch?


Ja, Karin wird nur zu 3/4 Erbin von Michael.

Sollte Michael noch Geschwister haben, so sind auch diese erbberechtigt unter der Annahme, dass die Mutter von Michael bereits verstorben ist. Wenn Michael keine Geschwister hat, dann erbt der Vater das restliche 1/4.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Lou4
Status:
Frischling
(43 Beiträge, 1x hilfreich)

...Tote erben neuerdings?

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(44141 Beiträge, 15739x hilfreich)

Zitat (von Lou4):
...Tote erben neuerdings?


Nein, es sollte natürlich heißen:

Sollte Karin noch Geschwister haben, so sind auch diese erbberechtigt unter der Annahme, dass die Mutter von Karin bereits verstorben ist. Wenn Karin keine Geschwister hat, dann erbt der Vater von Karin das restliche 1/4.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.120 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.666 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen