Erbausschlagungsfrist

14. Februar 2013 Thema abonnieren
 Von 
Elgone
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Erbausschlagungsfrist

Ich habe mal ein ganz dumme Frage zu dieser Erbausschlagungsfrist.

Nehmen wir mal an, jemand stirvt an einem Mittwoch in der 10. Kalenderwoche und die Erben bekommen das am selben Tag noch mit. Gehe ich richtig in der Annahme, dass die Frist dann erst am Dienstag in der 16. Kalenderwoche ausläuft?


Schöne Grüße

-----------------
""

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtsanwalt Lars Winkler
Status:
Schüler
(437 Beiträge, 329x hilfreich)

Die Erbausschlagungsfrist beginnt mit Kenntnis des Erben erstens von seiner Erbenstellung und zweitens vom Grund der Berufung (zum Beispiel Testament oder gesetzliche Erbfolge).

Es läuft dann in der Regel eine Sechswochenfrist. Diese beginnt mit dem Ablauf des Tages an dem der Erbe die oben genannte Kenntnis erlangt, also hier am Do der 10. KW 0 Uhr. Sie endet in diesem Fall mit dem Ablauf des Mittwochs der 16. KW.

Gruss

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.169 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen