Erbe ausschlagen

15. Oktober 2012 Thema abonnieren
 Von 
Kerstinchen
Status:
Frischling
(33 Beiträge, 140x hilfreich)
Erbe ausschlagen

Hallo,

Mein Vater ist gestorben.
Mein Vater war mein Erzeuger, mehr nicht. Bin im Heim aufgewachsen.
Er hat über Jahrzehnte Schulden angesammelt.
Nun möchte ich das Erbe nicht antreten.

Habe gehört, wenn ich zum Amtsgericht gehe, dort gäbe es einen Antrag, den ich ausfüllen kann, womit ich das Erbe ausschlagen kann.

Ist das richtig?
Sind noch weitere Dinge, zu beachten?
Auch für die Beerdigung möchte ich nicht aufkommen.

Danke schon mal.



-----------------
" "

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7221 Beiträge, 4301x hilfreich)

Habe gehört, wenn ich zum Amtsgericht gehe, dort gäbe es einen Antrag, den ich ausfüllen kann, womit ich das Erbe ausschlagen kann.
Ganz so einfach ist es nicht. Du kannst die Ausschlagung entweder beim zuständigen Nachlassgericht, bei jedem Notar oder beim Amtsgericht an deinem Wohnort abgeben. Die Gebühren hierfür sind gleich, beim Notar fällt zusätzlich UST an.

Sind noch weitere Dinge, zu beachten?

Die Ausschlagungserklärung muss form- und fristgerecht beim zuständigen Nachlassgericht vorliegen.

Auch für die Beerdigung möchte ich nicht aufkommen.
Grundsätzlich haben die Erben für die Bestattung aufzukommen.

Sollten alle Erben ausschlagen, haben die nächsten Angehörigen trotz Ausschlagung die Kosten zu tragen. Dies ist im Bestattunggesetz des jeweiligen Bundeslandes geregelt.



-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.166 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen