Erbengemeinschaft ohne Erbschein, wie vorgehen?

16. Oktober 2022 Thema abonnieren
 Von 
Askahn0104
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Erbengemeinschaft ohne Erbschein, wie vorgehen?

Hallo,
folgender Fall. Ein kleines Haus mit Grundstück ( mittlerweile fast verfallen & unbewohnt ). Es gehörte der Mutter meines Opas. Anschließend wohnte mein Opa mit Frau und 9 Kindern darin. Opa und Oma sind mittlerweile verstorben und es leben noch 7 Geschwister. Das Haus wurde von meiner Uroma nie auf meinen Opa per Erbschein übertragen und von meinem verstorbenen Opa nie auf meine Oma die zwischenzeitlich auch verstorben ist. Nun steht das Haus seit 15 Jahren leer und droht zu zerfallen.
Wie kann hier das Haus an die 7 Geschwister ( oder an die, die es noch wollen ) übertragen werden?
Es wurde ja Quasi nie weiter-vererbt von der Uroma und Papiere, in welcher Form auch immer, gibt es auch nicht zu dem Haus.
Über Hilfe oder Erfahrungen wäre ich dankbar.

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7960 Beiträge, 4487x hilfreich)

Zitat (von Askahn0104):
Das Haus wurde von meiner Uroma nie auf meinen Opa per Erbschein übertragen und von meinem verstorbenen Opa nie auf meine Oma die zwischenzeitlich auch verstorben ist.

Das "rächt" sich jetzt. :augenroll:
Zitat:
Wie kann hier das Haus an die 7 Geschwister ( oder an die, die es noch wollen ) übertragen werden?

Wenn es kein notarielles Testament von Oma und Opa gibt, muss man zunächst zwingend jeweils einen Erbschein beantragen (von Uroma, Opa, Oma und bereits verstorbenen Kinder).
Zitat:
Es wurde ja Quasi nie weiter-vererbt von der Uroma und Papiere, in welcher Form auch immer, gibt es auch nicht zu dem Haus.

Selbstverständlich wurde das Haus nach der gesetzlichen Erbfolge vererbt.

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.455 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.026 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen