Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
539.907
Registrierte
Nutzer

Erbrecht des Großvaters Enkel

 Von 
go518480-73
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Erbrecht des Großvaters Enkel

Guten Abend,

Ich habe eine Frage. Ich habe mich schon durch etliche Foren gelesen, eine Vermutung habe ich bereits, allerdings ist es für einen Laien nicht ganz einfach zu verstehen.
Meine Oma und Opa haben definitiv ein Testament, da es sich um eine beachtliche Summe geht.
Mein Vater ist vor einem Jahr verstorben. Mein Vater war eines von 3 Kindern.
Meine Tante und Onkel leben noch.

In den Foren lese ich nämlich immer, dass das eine besondere Situation ist, weil wenn Kinder 1ter Generation vorhanden sind, bzw. Ein Testament vorhanden ist, erstmal die Kinder des Erblassers erben.

Meine Frage ist, ob ich dadurch, da mein Vater verstorben ist, ein Erbrecht habe, bzw. auf einen Pflichtanteil?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Testament Erbrecht Vater Pflichtanteil


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(36128 Beiträge, 12979x hilfreich)

Zitat:
In den Foren lese ich nämlich immer...

Ich lese das eigentlich nirgendwo.

Zitat:
Meine Frage ist, ob ich dadurch, da mein Vater verstorben ist, ein Erbrecht habe, bzw. auf einen Pflichtanteil?

Du trittst an die Stelle Deines Vaters, d.h. Du erbst das, was eigentlich Dein Vater geerbt hätte.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest-12325.02.2020 18:38:59
Status:
Schüler
(299 Beiträge, 100x hilfreich)

Deine Großeltern haben ein Testament, daher greift die gesetzliche Erbfolge nicht. Es erben die Personen, die darin bedacht sind und das müssen nicht die Kinder sein.
Erben die Kinder laut Testament nichts, können sie einen Pflichtteil geltend machen ([link=https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__2303.html]§ 2303 BGB [/link]). Da dein Vater bereits verstorben ist, kannst du den Pflichtteil geltend machen (§ 2309 BGB ).

Wenn du wissen möchtest, ob du (bzw. dein Vater) im Testament bedacht wurdest oder du nur einen Pflichtteil geltend machen kannst, musst du deine Großeltern fragen. Entgültige Sicherheit bringt dir das aber auch nicht, denn deine Großeltern können ihr Testament jederzeit ändern.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 187.982 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.259 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.