Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
543.120
Registrierte
Nutzer

Erbrecht und pflichtteil

 Von 
Sch216
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Erbrecht und pflichtteil

Hallo bin neu hier. Habe folgendes Problem. Meine Eltern haben vor 3 Jahren meinem Bruder ihr Haus auf Rentenbasis mit lebenslangem wohnrecht verkauft. Dieses Jahr ist meine Schwester und mein Vater verstorben. Meine Mutter bewohnt das Haus noch. Wie sieht es nach dem Tod meiner Mutter aus, mit meinem pflichtteil,bzw. muss mein Bruder mich auszahlen.
Danke Schenkel8

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Haus Tod Mutter Bruder


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(36342 Beiträge, 13074x hilfreich)

Ein Pflichtteilergänzungsanspruch kann schon jetzt nach dem Tod des Vater bestehen und dann erneut nach dem Tod der Mutter.

Der Anspruch bezüglich des ursprünglichen Eigentumsanteils des Vaters verjährt 3 Jahre nach dessen Tod und nicht etwa erst dann, wenn die Mutter verstirbt.

Ob ein solcher Anspruch jedoch überhaupt besteht hängt von verschiedenen Dingen ab. Es ist ja nicht einmal klar, ob überhaupt eine gemischte Schenkung vorliegt.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 189.728 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.933 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.