Erbschaft / Schenkung

2. September 2013 Thema abonnieren
 Von 
icecycle
Status:
Junior-Partner
(5311 Beiträge, 1989x hilfreich)
Erbschaft / Schenkung

Eltern ließen jährlich ihre Gewinne aus Firmenbeteiligung
an Kinder austeilen. (Schenkung)

Eltern setzte 1 Kind (A) an ihrer Stelle als Firmenbeteiligter, mit der Auslage (Testament): dass nach ihren Ableben die Gewinne weiterhin nach bisherigen Quoten an alle Kinder auszuteilen sind.
Sind die Gewinnausteilungen nun Erbschaft oder Schenkung von A ?

Wie sieht es steuermäßig aus:
sind die Höhe der Steuersätze bei Erbschaft und Schenkung gleich ?
Während die Freibeträge bei Schenkung alle 10 Jahre ausgenutzt werden kann ?

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen