Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.211
Registrierte
Nutzer

Erbschaftssteuer auf Lebensversicherung?

13. Mai 2021 Thema abonnieren
 Von 
Hannes4
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)
Erbschaftssteuer auf Lebensversicherung?

Guten Abend,
mein Vater ist gestorben...meine Mutter bekommt jetzt (zum Glück) eine Lebensversicherung ausgezahlt, muss sie darauf Steuern zahlen?
Der Vertrag wurde von meinem Vater 2007 abgeschlossen.

Würde mich über eure Hilfe bzw Antworten freuen.

Gruß

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Schlichter
(7146 Beiträge, 4284x hilfreich)

Als Ehefrau hat sie einen Freibetrag in Höhe von Eur 500.000.

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Hannes4
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank.
Was wird alles zu den 500.000€ dazu gezählt?
Auf dem Haus sind noch Schulden, sagen wir das Haus hat einen aktuellen Wert von 300.000€, werden dann die Schulden von den 300.000€ abgezogen + Lebensversicherung + Auto + evtl Guthaben auf den Konten?
Oder zählt nur der Betrag die meine Mutter von der Lebensversicherung bekommt?

MfG

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Tom998
Status:
Lehrling
(1786 Beiträge, 1066x hilfreich)

Zitat (von Hannes4):
Auf dem Haus sind noch Schulden, sagen wir das Haus hat einen aktuellen Wert von 300.000€, werden dann die Schulden von den 300.000€ abgezogen + Lebensversicherung + Auto + evtl Guthaben auf den Konten?
Ja. Das Haus ist ggf. steuerfrei gem. § 13 Abs. 1 Nr. 4b ErbStG.
Zitat (von Hannes4):
Oder zählt nur der Betrag die meine Mutter von der Lebensversicherung bekommt?
Nein.

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Hannes4
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von Tom998):
Ja. Das Haus ist ggf. steuerfrei gem. § 13 Abs. 1 Nr. 4b ErbStG.


Sollte das Haus nicht Steuerfrei sein, dann wird die Restschuld vom Wert (wer ermittelt den Wert?) abgezogen?

Gruß

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Hannes4
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 0x hilfreich)

So wie es ausschaut, sollte das Haus Steuerfrei sein, da mein Vater vor seinem Tod im Haus gewohnt hat und meine Mutter voraussichtlich die nächsten 10 Jahre im Haus wohnen wird (§ 13 ErbStG).

Somit fällt nur eine Erbschaftssteuer auf einen Betrag an, der über 500.000€ liegt?

Dazu gehört:
-Lebensversicherung
-Auto
-Guthaben auf Konten oder Depot
-??


0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.182 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen