Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
616.592
Registrierte
Nutzer

Erbschein nötig?

19. September 2022 Thema abonnieren
 Von 
Erbfrager
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Erbschein nötig?

Hallo liebe Forumsmitglieder,
mein Bruder und ich fragen uns gerade, ob wir einen Erbschein benötigen.
Der Sachhverhalt ist folgender:
Wir haben zusammen eine Eigentumswohnung und ein Konto mit ein paar tausend Euro drauf geerbt. Es gibt ein Testament, in dem steht, dass ihr gesamtes Eigentum auf ihre beiden Kinder, also wir, zu gleichen Teilen aufgeteilt werden soll. Zudem ist aber auch eine Bekannte unserer Mutter mit einem kleinen Geldbetrag bedacht worden.
Brauchen wir allein schon wegen der Wohnung einen Erbschein, oder vielleicht auch nur, weil noch jemand drittes bedacht wurde? Oder brauchen wir vielleicht gar keinen? Wir würden wegen der Kosten gerne einen Erbschein umgehen wollen, wenn das irgendwie geht!

Vielen Dank für eure Antworten!!

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(43522 Beiträge, 15508x hilfreich)

Zitat (von Erbfrager):
Brauchen wir allein schon wegen der Wohnung einen Erbschein,


Ja, wenn es sich nicht um ein notarielles Testament handelt.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.486 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.421 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen