Frage zur Vor- und Nacherben Regelungen

6. Oktober 2023 Thema abonnieren
 Von 
guest-12308.10.2023 20:29:08
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Frage zur Vor- und Nacherben Regelungen

Kurzbeschreibung:

A: Urgroßvater (Erblasser)

B: Großvater (Vorerbe)
B1: Großmutter (eingeheiratet/ früh verstorbenen)

C1: Nacherbe (Kind von B & B.1)
C1.2 Frau von Nacherbe (eingeheiratet)
C1.3 Abkömmling von C1 & C1.2

Z1: Geschwister (Kind von B & B1)
Z2: Geschwister (Kind von B & B1)


Frage 1:
Dürfen B, Z1, Z2 und C1 einen Eintrag zur Nacherbenreglung von A im Grundbuch löschen und eine Auflassung für C1 vereinbaren (die C1) in der Zukunft wesentlich schlechter stellt?

C1 verliert in der Folge den wertvollen Teil des Stamm Grundstücks (auch das ursprüngliche Grundbuch).

Die Angelegenheit wurde ohne die Zustimmung von C1.2 und 1.3 getroffen.

Dürfen B, Z1, Z2 überhaupt vertraglich über das Nacherbe von C.1 verfügen?

Frage 2: folgt :)

Vorab vielen Dank für euer Feedback.

Testament oder Erbe?

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(47350 Beiträge, 16770x hilfreich)

Zitat (von Drewer-Clan):
Dürfen B, Z1, Z2 und C1 einen Eintrag zur Nacherbenreglung von A im Grundbuch löschen und eine Auflassung für C1 vereinbaren (die C1) in der Zukunft wesentlich schlechter stellt?


Ja, wenn C1 einverstanden ist und den Vertrag unterschreibt.

Warum wird C1 durch eine Auflassung schlechter gestellt?

Zitat (von Drewer-Clan):
Die Angelegenheit wurde ohne die Zustimmung von C1.2 und 1.3 getroffen.


C1.2 und C1.3 haben kein Mitspracherecht.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.469 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.398 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.