Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
520.448
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Gemeinschaftliches Testam. nachträglich änderbar?

10.11.2011 Thema abonnieren Zum Thema: Testament erben
 Von 
Englishman
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)
Gemeinschaftliches Testam. nachträglich änderbar?

Gültiges Testament, von Ehemann und Ehefrau - ohne Kinder und lebende Eltern/Großeltern - unterschrieben, lautet: Nach dem Tode des Letzversterbenden erben namentlich genannte Neffen und Nichten den Nachlass in einem bestimmten Verhältnis.

Ehemann ist gestorben.

Kann das Testament danach mit Zustimmung aller Beteiligten (Witwe und im Testament genannte Personen) noch nachträglich geändert werden, z.B. dass nicht die Nichten/Neffen erben sondern deren Kinder zu gleichen Teilen (mehr Personen = mehr Freibeträge)?

-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Testament erben


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Arcturus
Status:
Praktikant
(844 Beiträge, 316x hilfreich)

Nach dem Tod des ersten Ehegatten kann der Längerlebende keine Änderungen der wechselbezüglichen Verfügungen mehr vornehmen.
Die Einsetzung der Schlußerben gehört ohne Zweifel zu den wechselbzüglichen Verfügungen.

Die Einwilligung aller Beteiligten kann auch gar nicht eingeholt werden, denn der Erstversorbene kann ja nun schlecht befragt werden. Und er darf darauf vertrauen, dass sein letzter Wille auch nach seinem Tod so durchgesetzt wird.

-----------------
"Lukas 7,23"

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(34154 Beiträge, 12228x hilfreich)

Mit dem Einverständnis aller noch lebenden Beteiligten kann das Testament entgegen der Aussage von Arcturus geändert werden.

-----------------
" "

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen