Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
507.114
Registrierte
Nutzer

Geschwistererbe

11.1.2019 Thema abonnieren
 Von 
umsrechtkämpfer
Status:
Frischling
(32 Beiträge, 3x hilfreich)
Geschwistererbe

Kinderloses Ehepaar in Zugewinngemeinschaft
Mann verstirbt
2 Brüder des Ehemannes bekommen Je ein Achtel Erbanteil.
Wie kann dieser Erbanspruch möglichst gering gehalten werden
Frau hat Ehemann jahrelang gepflegt

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(24918 Beiträge, 13733x hilfreich)

Wie kann dieser Erbanspruch möglichst gering gehalten werden Gar nicht mehr, da der Erbfall schon eingetreten ist.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Shihaya
Status:
Praktikant
(965 Beiträge, 430x hilfreich)

Gibt es ein Testament, in dem die Brüder eingesetzt sind?

Wenn nicht, dann erben die beiden gar nichts. Einen Pflichtteilsanspruch gibt es für Geschwister nicht.

Gruß

Shihaya

Signatur:Ich bin nur verantwortlich für das, was ich sage, und nicht für das, was ihr versteht.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(32810 Beiträge, 11659x hilfreich)

Zitat (von Shihaya):
Gibt es ein Testament, in dem die Brüder eingesetzt sind?

Wenn nicht, dann erben die beiden gar nichts.

Diese Aussage ist falsch. Ohne Testament beträgt der gesetzliche Erbteil der beiden Brüder je 1/8.

Ausgleichsansprüche für Pflege haben nur Abkömmlinge, nicht jedoch Ehegatten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
cruncc1
Status:
Junior-Partner
(5098 Beiträge, 3326x hilfreich)

@Shihaya
Da bist du aber auf dem Holzweg!

Sollte kein Testament vorhanden sein (in dem sich die beiden Ehegatten zum Alleinerben einsetzen) gilt die gesetzliche Erbfolge. Wenn keine Kinder vorhanden sind, erbt der Überlebende zu 3/4 und 1/4 gehen an die weiteren Verwandten (Zugewinngemeinschaft).

Es ist ein Trugschluss anzunehmen, das der Überlebende Alleinerbe wird, wenn keine Kinder vorhanden sind.

Zitat:
Einen Pflichtteilsanspruch gibt es für Geschwister nicht.

Der Pflichtteilsanspruch spielt in diesem Beitrag keine Rolle.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
umsrechtkämpfer
Status:
Frischling
(32 Beiträge, 3x hilfreich)

Zitat (von hh):
Zitat (von Shihaya):
Gibt es ein Testament, in dem die Brüder eingesetzt sind?

Wenn nicht, dann erben die beiden gar nichts.

Diese Aussage ist falsch. Ohne Testament beträgt der gesetzliche Erbteil der beiden Brüder je 1/8.

Ausgleichsansprüche für Pflege haben nur Abkömmlinge, nicht jedoch Ehegatten.

Gibts es irgendwelche Ausgleichungsansprüche für Ehegatten?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen